Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Der USA-Abstecher kommt, aber erst später
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Der USA-Abstecher kommt, aber erst später
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 18.03.2015
Gute Freunde: Marcel Schäfer (l.) und Diego Benaglio.

Der Reihe nach: 226 Mal hat Schäfer für den VfL in der Bundesliga gespielt, Diego Benaglio kommt auf 216 Einsätze. Die Nummer 1 und Kapitän der Wolfsburger hätte den Linksverteidiger überholen können, aber bei noch neun ausstehenden Liga-Partien kann es Benaglio in dieser Spielzeit nicht mehr schaffen.

„Ich weiß, dass mich Diego irgendwann überholen wird, aber für mich ändert sich da nichts. Er ist Torhüter - und die spielen meist länger als Feldspieler“, sagt Schäfer und fügt hinzu: „Diego und ich sprechen ab und an mal mit einem Lächeln über das Thema.“ Wenn es dann so weit sein sollte, und Benaglio an seinem Zimmerpartner bei Auswärtsspielen vorbeizieht, „dann bilden wir halt das Rekordzimmer“, so Schäfer augenzwinkernd.

Sein Vertrag in Wolfsburg läuft noch bis 2017, sein Plan ist weiterhin, in den USA zu spielen und danach beim VfL einzusteigen. Wann erfüllt sich Schäfer diesen Traum? Macht er etwa schon im Sommer den Abflug? „Nein! Stand jetzt ist das völlig ausgeschlossen“, so der Rekordspieler, der innerhalb der Bundesliga nicht mehr wechseln möchte: „Für mich gibt‘s nur eine Variante - und die heißt Amerika und dann wieder Wolfsburg.“

eh

Heute gegen Inter Mailand ins Viertelfinale der Europa League einziehen - und nächste Woche das neue Arbeitspapier unterschreiben: So soll es laufen für Klaus Allofs. Der Manager des VfL bestätigte gestern den WAZ-Bericht über seine Vertragsverlängerung: „Wir sind uns im Prinzip einig.“

21.03.2015

Der VfL morgen Abend (21.05 Uhr, live bei Kabel 1 und bei Sky) bei Inter Mailand - dank des guten Hinspiel-Ergebnisses (3:1) hat der Wolfsburger Fußball-Bundesligist beste Möglichkeiten, ins Viertelfinale der Europa League einzuziehen. Aber Dieter Hecking hebt warnend den Zeigefinger. Der VfL-Trainer: „Inter hat schon häufiger einen Rückstand gedreht.“

17.03.2015

Der VfL Wolfsburg gehört zu den zehn besten Fußball-Teams der Welt! Das hat jedenfalls Frank Verweijen ausgerechnet. Der 66-jährige Holländer betreibt die Internetseite clubworldranking.com, für seine Ranglisten wertet er die 40 Top-Ligen der Welt aus - und freut sich, dass Wolfsburg erstmals in den Top Ten auftaucht.

20.03.2015