Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Der Anti-Magath? Allofs ist ein Teamplayer
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Der Anti-Magath? Allofs ist ein Teamplayer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 15.11.2012
Ein anderer Typ als Wolfsburgs Ex-Trainer-Manager Felix Magath: Der neue VfL-Geschäftsführer Sport Klaus Allofs (r.). Quelle: dpa

Magath entschied alles im Alleingang, schockte die VfL-Mitarbeiter mit merkwürdigen Maßnahmen. Das Misstrauen in die Kollegen führte beim Trainer-Manager sogar so weit, dass er seine Räume in der Geschäftsstelle von allen anderen separierte - und dafür über Nacht die Schlösser auswechseln ließ. Schlüssel bekam nur ausgewähltes Personal. Allofs denkt da anders: „Unser Erfolg in Bremen war immer begründet auf Teamarbeit. So soll es auch hier sein.“

Bereits gestern führte Allofs erste Gespräche - mit seinen Geschäftsführer-Kollegen Thomas Röttgermann und Wolfgang Hotze, Trainer Lorenz-Günther Köstner und der Mannschaft. „Ich werde mir in den nächsten Wochen einen Überblick verschaffen“, deutete der Manager weitere intensive Gespräche mit Kollegen an.

Dass Allofs mit dem vorhandenen Stamm arbeiten soll - und nicht wie Magath von außen eigene Leute installiert -, erwartet auch Aufsichtsrats-Vize Stephan Grühsem: „Er findet viele erfahrene und fähige Mitarbeiter vor. Das Teambuilding wird kurzfristig geschehen.“

Auch AR-Boss Francisco Garcia Sanz setzt auf Allofs als Teamspieler: „Wir haben jetzt mit den drei Geschäftsführern ein schlagkräftiges Team beisammen, das den VfL wieder nach vorn bringt. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, die Positionen Trainer und Manager zu entflechten, weil dann die Fokussierung auf die Aufgaben besser gegeben ist.“

rs/eh