Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Cottbus und Chemnitz: VfL-Tests im Januar
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Cottbus und Chemnitz: VfL-Tests im Januar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 03.12.2015
Wiedersehen: Das VfL-Pokalduell gegen Cottbus 2010. Quelle: Imago

Beide Klubs spielen in der 3. Liga - und beide feiern 2016 ihr 50-jähriges Jubiläum. „Das sind sehr interessante Spiele“, erklärt Wolfsburgs Manager Klaus Allofs. Von solchen Partien gehe ein besonderer Reiz aus, „weil sie nicht nur sportlich interessant sind, sondern auch viele Fans anlocken und eine tolle Atmosphäre herrschen wird“, so Allofs. Was Pflichtspiele angeht, hat der VfL keine guten Erinnerungen an Cottbus: Beim letzten Aufeinandertreffen vor fünf Jahren gab‘s ein peinliches Pokal-1:3.

Von Cottbus aus geht‘s für die VfL-Profis direkt ins Trainingslager nach Portugal. Vom 9. bis zum 15. Januar sind die Wolfsburger in Lagos an der Algarve zu Gast. Zwei Tage nach der Rückkehr steigt dann das Spiel in Chemnitz. „Diese Taktung“, erklärt Coach Dieter Hecking, „ist perfekt, weil wir damit zwei Testspiele mit unserer intensiven Trainingsarbeit verbinden können.“ Auch in Lagos könnte es noch einen Test geben. Allofs: „Es kann durchaus sein, dass wir dort auch einen einstreuen werden.“ Die Entscheidung soll kurzfristig fallen.

Die Rückrunde der Bundesliga startet für den VfL am 24. Januar mit dem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt.

tik

Jetzt kommt seine Woche! Bislang hat Bas Dost in jedem Liga-Heimspiel selbst getroffen oder ein Tor vorbereitet. Nun stehen in acht Tagen drei Partien vor eigenem Publikum an. „Zu Hause haben wir lange nicht verloren - das wird auch am Samstag nicht passieren“, ist der VfL-Stürmer sicher.

02.12.2015
VfL Wolfsburg Warum VfL-Coach Hecking auf sechs Tore üben lässt - Vor dem Dreierpack gibt‘s Ballertraining

Der VfL ist heiß auf den Heimspiel-Dreier! Nach dem Auslaufen am Montag und dem freien Tag am Dienstag startete der Wolfsburger Fußball-Bundesligist am Mittwoch in die Vorbereitung aufs erste von drei Heimspielen in einer Woche am Samstag (18.30 Uhr) gegen Dortmund. „Ich bin begeistert!“, sagt Trainer Dieter Hecking.

02.12.2015

Er ist die zentrale Figur im Wolfsburger Mittelfeld - und auf die musste der VfL zuletzt in Augsburg und in Moskau verzichten. Erfreulich: Am Mittwoch war Luiz Gustavo wieder im Mannschaftstraining dabei - und fühlte sich hinterher gut.

05.12.2015