Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Aktuell Benaglio warnt vorm Fehlstart

VfL Wolfsburg Benaglio warnt vorm Fehlstart

Am Samstag das Pokalspiel in Karlsruhe, eine Woche später der Liga-Start in Hannover, dann der Heim-Auftakt gegen Schalke – die ersten Partien in der neuen Saison haben es für den VfL in sich. Kapitän Diego Benaglio warnt vor einem erneuten Fehlstart.

Voriger Artikel
Kommt Luiz Gustavo? „In den nächsten Tagen bewegt sich was“
Nächster Artikel
Dost-Einsatz wackelt, Arnold fällt aus

Motiviert: VfL-Kapitän Diego Benaglio.

In der vergangenen Saison war der VfL zwar mit einem Sieg im Pokal und einem Dreier in der Bundesliga gestartet. Aber dann folgte der Absturz auf den letzten Tabellenplatz mit nur fünf Punkten aus acht Spielen. „Ich denke, dass man in den meisten Testspielen gesehen hat, dass es in die richtige Richtung geht“, so Benaglio.

Aber er weiß auch, dass die gute Vorbereitung nun nicht mehr viel wert ist: „Mit Karlsruhe erwartet uns am Samstag ein hartes Los. Da sollten alle gewarnt sein. Und in der Bundesliga ist nicht nur das erste Spiel in Hannover schwierig, sondern auch das erste Heimspiel gegen Schalke hat es in sich. Da müssen wir alles aufbieten, um einen guten Saisonstart zu haben.“ Dabei könnte die Partie beim KSC schon richtungsweisenden Charakter haben. Benaglio: „Es wäre nicht ganz unwichtig, wenn wir mit einem Erfolgserlebnis in die Bundesliga starten könnten.“

Für den Keeper selbst hat sich in der Trainingsgruppe etwas verändert. Sein Landsmann Marwin Hitz hat den VfL verlassen, die neue Nummer 2 ist Max Grün. „Dadurch hat sich für mich aber nichts verändert“, winkt Benaglio ab. „Mit Max verstehen ich und der Torwarttrainer uns sehr gut. Und auch die Zusammenarbeit ist top. Jeder will natürlich spielen, aber trotzdem sehe ich keinen allzu verbissenen Konkurrenzkampf.“

rs

  • Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.