Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Aktuell Allofs denkt über Luiz Gustavo nach!

VfL Wolfsburg Allofs denkt über Luiz Gustavo nach!

Bereits jetzt sieht Klaus Allofs den VfL-Kader gut aufgestellt. Aber immer wieder hatte der Manager des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten zuletzt betont: „Es kann sein, dass wir noch was machen, wenn wir die Qualität damit erhöhen.“ Mit einer Verpflichtung von Luiz Gustavo wäre das der Fall. Fakt ist: Der VfL hat den Bayern-Star im Visier!

Voriger Artikel
Kutschkes 21-Minuten-Show
Nächster Artikel
Atletico schlägt das Diego-Buch zu

Ist er bald ein Wolfsburger? Die Bayern planen nicht mehr mit Luiz Gustavo, beim VfL wäre der Brasilianer ein Stammspieler.

„Er erfüllt alle Kriterien“, bestätigt Allofs im heute erscheinenden Kicker das Interesse der Wolfsburger, die sich im defensiven Mittelfeld noch verstärken wollen. Lange hatten Allofs und Trainer Dieter Hecking gehofft, dass sie Frankfurts Pirmin Schwegler bekommen. Doch der Nationalspieler der Schweiz entschied sich nach langer Überlegung dafür, bei der Eintracht zu bleiben.

Aber: Der VfL-Wunsch, sich auf dieser Position zu verstärken, der blieb. Und jetzt bietet sich möglicherweise mit dem 25-jährigen Brasilianer die Chance, sich diesen Wunsch zu erfüllen. Denn nach Mario Gomez soll Gustavo (Vertrag bis 2015) der nächste Bayern-Profi sein, der den Triple-Sieger in diesem Sommer verlassen kann. Münchens neuer Startrainer Pep Guardiola plant nach der Verpflichtung von Barcelonas Jungstar Thiago Alcantara nicht mehr mit dem Nationalspieler, der gerade mit seinem Heimatland den Confed Cup gewonnen und sich dabei einen Stammplatz in der Selecao erkämpft hat.

Mit dem FC Chelsea soll sich bereits ein erster Interessent gemeldet haben, aber Gustavo soll eher zu einem Wechsel innerhalb der Bundesliga tendieren.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.