Menü
Anmelden
Wetter sonnig
21°/ 6° sonnig
Sportbuzzer VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

Mit einem späten Montagabend-Spiel schließt der VfL Wolfsburg heute (20.30 Uhr) den Oster-Spieltag. Ein Dreier wäre im Kampf um die internationalen Plätze Gold wert, einfach wird's aber definitiv nicht. Denn der Fußball-Bundesligist hat mit Eintracht Frankfurt einen Halbfinalisten der Europa League zu Gast, das Team hatte am Donnerstag mit einem 2:0-Sieg gegen Benfica Lissabon den Einzug in die nä
Live im TV, Stream und im Ticker: So seht Ihr heute das Montagsspiel VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt am 30. Spieltag der Bundesliga!
Er wird den Verein verlassen, aber vielleicht kommt er noch einmal zum Einsatz für den VfL Wolfsburg. Auf jeden Fall ist Sebastian Jung für die Partie am Ostermontag (20.30 Uhr) gegen seinen Ex-Klub Eintracht Frankfurt erneut im Kader.
Bereits in der Hinrunde stellte der VfL Wolfsburg beim 2:1-Sieg unter Beweis, dass er mit den Hessen fertig wird trotz ihrer starken Saison. Am Ostermontag, sagt Trainer Bruno Labbadia, "brauchen wir viel Energie". Aufzupassen ist zudem auf die Offensive um Luka Jovic.
Zusammen waren sie mit dem VfL 2009 deutscher Meister geworden, am Montagabend (20.30 Uhr), wenn die Wolfsburger gegen Eintracht Frankfurt ran müssen, gibt's dann das Wiedersehen zwischen dem Frankfurter Makoto Hasebe und VfLer Schäfer, der bei den Wolfsburgern seit dem vergangenen Sommer Sportdirektor ist.
Mit Kevin Mbabu steht der erste Neuzugang des VfL für die kommende Saison fest, jetzt rückt der nächste Akteur ins Visier des Fußball-Bundesligisten: Linksaußen Leandro Trossard vom KRC Genk soll das Interesse der Wolfsburger geweckt und der VfL im Buhlen um den 24-Jährigen sogar die Nase vorn haben.
Der FC Bayern empfängt Werder Bremen mit einer beeindruckenden Serie im Rücken. Borussia Dortmund möchte gegen den SC Freiburg einen weiteren erfolgreichen Bundesliga-Sonntag feiern. SPORTBUZZER-Experte Udo Muras gibt einen statistischen Überblick zum 30. Spieltag.
Neben dem VfL Wolfsburg werden im Sommer gleich mehrere Bundesligisten mit einem neuen Trainer in die neue Saison gehen. Bruno Labbadia hält die Entwicklung für bedenklich. Für einen neuen Job nach dem Ende seiner Tätigkeit beim VfL wäre er dennoch bereit.
Der VfL plant die neue Saison, mit Oliver Glasner ist der neue Trainer auserkoren, der Wechsel des Coaches des Linzer ASK soll nächste Woche offiziell verkündet werden. Bereits perfekt ist laut Kicker der Transfer von Kevin Mbabu.
Montagabend-Spiele sind bei den Fans nicht sonderlich beliebt, aber in Sachen Verletzungen kann es für den VfL von Vorteil sein. Denn die Wolfsburger haben vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt Sorgen und da kann ihnen jeder Tag mehr helfen. Trainer Bruno Labbadia versucht die Vorbereitung zudem familienfreundlich zu gestalten.