Menü
Anmelden
Sportbuzzer VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

Die Spekulationen um einen Wechsel von Manager Horst Heldt von Hannover 96 zum VfL Wolfsburg nehmen Fahrt auf. Der 96-Manager soll sich zweimal mit den Wölfen getroffen haben. Über diese Treffen wurde 96-Boss Martin Kind nicht informiert. Bald soll es eine Entscheidung geben: Wird Heldt zum Geschäftsführer der Roten ernannt oder folgt ein Wechsel in die Autostadt? 
21.04.2018
Der VfL Wolfsburg hat sein Interesse am Manager von Hannover 96 bekundet. Horst Heldt selbst dementiert die Gerüchte nicht. Martin Kind hingegen zeigt sich gesprächsbereit - anders als beim Köln-Abenteuer.
21.04.2018
Nach der Auswärtsschlappe bei Borussia Mönchengladbach saß der Frust bei allen Beteiligten des VfL Wolfsburg tief. Maxi Arnold hinterfragt den Videobeweis, der bei einer klaren Tätigkeit von Raffael nicht eingriff und Koen Casteels ärgerte sich über die Entstehung des Freistoß-Tores von Christoph Kramer. 
20.04.2018
Schon bei der Aufstellung fing es an: Das 0:3 des VfL Wolfsburg am Freitagabend bei Borussia Mönchengladbach war geprägt von nicht so guten Einfällen.
20.04.2018
0:3 im Borussia-Park. Eine wahrlich schwache Leistung des VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach. Viermal die Note sechs! 
20.04.2018
Der VfL Wolfsburg lag zur Halbzeit gegen Borussia Mönchengladbach 0:3 hinten. Vor allem der letzte Treffer sorgt dabei für Diskussionsstoff. Christoph Kramer führte einen Freistoß kurz vor dem Wolfsburger Strafraum schnell aus - und überraschte damit nicht nur die Gäste. 
20.04.2018
Der VfL Wolfsburg reist aus Gladbach ab - mit einer sehr unbequemen Niederlage im Gepäck. Nun hat die Konkurrenz Gelegenheit nachzuziehen. Bruno Labbadia ist nun gefragt, die "Wölfe" in den letzten drei Spielen vor der Relegation zu retten. Mit einer Leistung, wie der im Borussia-Park, stehen die Chancen gen Null. 
20.04.2018
Das sieht nach Ärger aus: In ungewohnt deutlichen Worten wird in einer von den  "Supporters", dem Dachverband der Fans des VfL Wolfsburg, verbreiteten Stellungnahme der eigene Klub kritisiert. Hintergrund ist eine von einer Agentur erdachte Klassenerhalts-Kampagne, die in der Fan-Szene abgelehnt wird.
20.04.2018
Vier Spieltage sind noch zu gehen - in dieser Saison und auch für Divock Origi im Dress des VfL Wolfsburg. Kriegt er wieder seine Chance in der Startelf? 
20.04.2018
Das Freitagsspiel der Bundesliga im Livestream und TV sehen: Borussia Mönchengladbach empfängt den VfL Wolfsburg - für die Wölfe geht es um eine große Chance, der Relegation noch zu entgehen. Wie man das Spiel live sehen kann.
20.04.2018
Anzeige
Anzeige