Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Frauenfußball Wensing nach der OP: Zuspruch gibt Kraft
Sportbuzzer VfL Frauenfußball Wensing nach der OP: Zuspruch gibt Kraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 10.03.2015
Gestern operiert: VfL-Nationalspielerin Luisa Wensing.
Anzeige

Am Freitag war Wensing in der 82. Minute eingewechselt worden, kurz vor Schluss knickte sie ohne Einwirkung einer Gegenspielerin um. Bittere Diagnose: Wadenbeinbruch. Nach der gestrigen OP wird „Lulle“, wie die Abwehrspielerin gerufen wird, etwa drei Monate pausieren müssen.

Damit sind für die 22-fache Nationalspielerin die Bundesligasaison und auch die Weltmeisterschaft im Sommer in Kanada gelaufen - ebenso für VfL-Kapitänin Nadine Keßler, die heute am Knie operiert werden muss (WAZ berichtete). Wensing kurz nach der OP: „Es ist eine ganze neue Situation, die für mich nicht so einfach ist.“ Dennoch blickt sie zuversichtlich in die Zukunft: „Ich werde alles daran setzen, der Mannschaft so schnell wie möglich wieder zur Verfügung zu stehen.“ Und: „Der Zuspruch der letzten Tage gibt mir für diese Tage Kraft und Motivation.“

In Portugal wollen heute ihre Teamkolleginnen für Wensing mit einem Sieg gegen Schweden (mit VfLerin Nilla Fischer) den dritten Platz im Algarve-Cup sichern. Wer von den sechs verbliebenen Wolfsburgerinnen Almuth Schult, Babett Peter, Lena Goeßling, Verena Faißt, Anna Blässe und Alexandra Popp heute zum Einsatz kommt, will Bundestrainerin Silvia Neid kurzfristig entscheiden.

dik

Spätes Debüt für Anna Blässe in der A-Nationalmannschaft der Frauen: Beim Algarve-Cup kam die 28-jährige Fußballerin des VfL Wolfsburg nach der Pause gegen China zum Einsatz. Ihr gelungener Auftritt beim 2:0-Sieg stand etwas im Schatten der schweren Verletzung ihrer Teamkollegin Luisa Wensing.

08.03.2015

Doppel-Schock für den Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg: Kapitänin Nadine Keßler muss erneut am Knie operiert werden. Und als ob das nicht reichen würde, zog sich ihre Teamkollegin Luisa Wensing am Freitag beim Algarve-Cup beim 2:0-Sieg der DFB-Auswahl gegen China einen Wadenbeinbruch zu.

07.03.2015

Dass sie kommt, galt als sicher (WAZ berichtete), jetzt ist es bestätigt: Synne Jensen (19), Stürmerin des norwegischen Erstligisten Kolbotn IL, wechselt im Sommer zum Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg.

05.03.2015
Anzeige