Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Frauenfußball Sieg in Brescia: Wolfsburg wieder im Halbfinale
Sportbuzzer VfL Frauenfußball Sieg in Brescia: Wolfsburg wieder im Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 30.03.2016
Doppelpack: Zsanett Jakabfi leitete mit ihren beiden Treffern den 3:0-Sieg des VfL in Brescia ein. Quelle: Imago23418844
Anzeige

Die Treffer für den VfL erzielten Zsanett Jakabfi (2) und Ramona Bachmann.

Die Wolfsburgerinnen legten vor 3250 Zuschauern einen Blitzstart hin. Lena Goeßling legte für Jakabfi auf, die Ungarin ließ Brescias Torhüterin Camelia Ceasar aus zehn Metern keine Chance – 1:0 für den VfL. Doch das war es dann erst einmal. Die Gastgeberinnen wurden mutiger, jeder Ballgewinn wurde von den Fans lautstark gefeiert. Der VfL dagegen leistete sich viele Unkonzentriertheiten. Gefährliche Chancen aber konnten sich die Italienerinnen nicht erarbeiten.

Dann das in dieser Phase etwas überraschende 2:0, als Nilla Fischer die agile Isabel Kerschowski auf die Reise schickte. Die wiederum bediente Jakabfi, die mit einem lockeren Abschluss ihren Doppelpack perfekt machte. Kurz vor der Pause fast der dritte VfL-Treffer, doch Anna Blässe rutschte knapp am Ball vorbei.

Nach dem Wechsel machten die Wolfsburgerinnen weiter Druck, wollten unbedingt die endgültige Entscheidung. Und für die sorgte nach einer guten Stunde Bachmann. Die eingewechselte Ewa Pajor legte aus dem Strafraum zurück auf die Schweizerin, die mit einem satten Schuss für den Endstand sorgte. Brescia wollte noch den Anschlusstreffer, doch der VfL ließ nichts mehr zu.

AFC Brescia – VfL Wolfsburg    0:3 (0:2)
Brescia: Ceasar – Gama, D‘Adda, Linari – Bonansea, Mele (62. Boattin), Rosucci, Williams – Girelli – Tarenzi (46. Alborghetti), Sabatino (78. Eusebio).
VfL: Schult – Dickenmann (46. Pajor), Fischer, Wedemeyer, Peter – Blässe, Bussaglia (76. Wensing), Goeßling (46. Simic), Kerschowski – Jakabfi, Bachmann.
Tore: 0:1 (7.) Jakabfi, 0:2 (33.) Jakabfi, 0:3 (62.) Bachmann.
Gelb-Rot: D‘Adda (Brescia/85.)
Schiedsrichterin: Zadinová (Tschechien)
Zuschauer: 3250

dik

Am Mittwoch (20.30 Uhr) wollen die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg den Einzug ins Halbfinale der Champions League schaffen. Mit dem 3:0-Heimsieg im Rücken sollte es beim ACF Brescia gelingen, die vierte Teilnahme in Folge an der Vorschlussrunde der Königsklasse zu sichern.

29.03.2016

Das war ein hartes Stück Arbeit für die Fußballerinnen des Bundesligisten VfL Wolfsburg! Am Ostersonntag siegte der Tabellenzweite beim SC Sand mit 4:2 (2:2). Für die ohne Chefcoach Ralf Kellermann (Bandscheibenvorfall) angereisten Wolfsburgerinnen trafen Tessa Wullaert, Elise Bussaglia (2) und Ramona Bachmann.

28.03.2016
VfL Frauenfußball Frauenfußball - Champions League - Eindeutige Sache: VfL 3:0 gegen Brescia

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben den ersten Schritt Richtung Halbfinale der Champions League gemacht. Gestern siegte der Bundesligist gegen den italienischen Meister ACF Brescia mit 3:0 (1:0). Die Tore erzielten Tessa Wullaert, Alexandra Popp und Caroline Hansen.

23.03.2016
Anzeige