Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Frauenfußball Neue Heimat: Popp will hier „alle Mannschaften wegpusten“
Sportbuzzer VfL Frauenfußball Neue Heimat: Popp will hier „alle Mannschaften wegpusten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 19.02.2015
Enger und lauter als gewohnt: Die VfL-Frauen (M. Alexandra Popp) feierten eine gelungene Stadionpremiere, Trainer Ralf Kellermann (kl. Bild) lobte die Bedingungen. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

„Es war eine gelungene Premiere. Alle Menschen, die rund um die Mannschaft gearbeitet haben, haben uns perfekte Bedingungen beschert“, meinte Trainer Ralf Kellermann nach dem 5:0-Sieg gegen Leverkusen am Sonntag. So manche Spielerin muss sich nach Jahren am Elsterweg aber dennoch umgewöhnen. „Wir haben hier neue Räume, ich wusste gar nicht, in welchen wir zur Besprechung gehen. Und unser Spaziergang vor dem Spiel hat jetzt eine andere Route“, schildert Stürmerin Alexandra Popp. „Das war spannend, aber wir mussten uns erst einmal orientieren...“

Das galt auch für Abläufe auf dem Platz. „Die Kommunikation im Spiel ist schwieriger, weil alles viel enger und lauter von außen ist“, so Popp. „Da fragt man sich, wie das die Profis vor 30.000 Leuten in der Arena machen.“ Sie musste ihre Teamkolleginnen jetzt zumindest „anschreien, um ihnen zu helfen“. Dass auch das nur eine Frage der Gewöhnung ist, davon ist die Nationalspielerin überzeugt: „Es macht Spaß im neuen Stadion. Hier wollen wir alle möglichen Mannschaften wegpusten. Das wird jetzt unser neuer Kessel. Und wenn es in dem vor 5000 Zuschauern richtig raucht, wird es für einige Gegner richtig schwer.“

rs

Aller Anfang ist schwer: Die Pommes waren beim ersten Pflichtspiel im AOK-Stadion schon nach einer halben Stunde ausgegangen. Und auch bei den VfL-Fußballerinnen klappte noch lange nicht alles. Gut, dass es zum Bundesliga-Neustart dennoch zu einem 5:0 (1:0) gegen Bayer Leverkusen reichte.

15.02.2015

Zum elften Mal kürte der Landessportbund Niedersachsen (LSB) gestern Abend seine Sportler des Jahres. Dabei wurden die so erfolgreichen Frauen des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zur Mannschaft des Jahres gewählt!

14.02.2015

Die Saison geht weiter – und für den VfL beginnt der Endspurt auf der Jagd zu den nächsten Titeln. Im ersten Pflichtspiel des Jahres erwarten die Wolfsburger Bundesliga-Fußballerinnen morgen (14 Uhr) Bayer Leverkusen im neuen Mini-Stadion im Allerpark.

13.02.2015
Anzeige