Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport überregional Tennisprofi belästigt Journalistin live im TV
Sportbuzzer Sportmix Sport überregional Tennisprofi belästigt Journalistin live im TV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 30.05.2017
Der französische Tennisprofi Maxime Harmou.  Quelle: EPA
Paris

Der Französische Tennis-Verband hat Maxime Hramou die Akkreditierung für die French Open entzogen, weil sich der 21 Jahre alte Spieler in einem TV-Interview mit einer Journalistin völlig daneben benahm. Hamou hatte die Frau während eines Interviews geküsst und bedrängt. In den sozialen Netzwerken wurde der Fall bereits als Sexismus-Attacke bezeichnet.

Der Franzose Hamou hatte sich über die Qualifikation ins Hauptfeld von Paris gespielt, war am Montag aber in der ersten Runde an Pablo Cuevas aus Uruguay (3:6, 2:6, 4:6) gescheitert. Harmou darf die Anlage in Roland Garros nach der Entscheidung des Verbandes vom Dienstag nun nicht mehr betreten.


Die Eurosport-Reporterin wehrte sich während des Gesprächs mit Harmou, beheilt aber immer die Beherrschung. Gegenüber der „Huffington Post“ sagte sie zu dem Vorfall: „Wenn ich nicht live auf Sendung gewesen wäre, hätte ich ihn geschlagen.“

Von fw/RND/dpa