Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Zwei aus zwei: Ein Sieg reicht dem VfB Fallersleben
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Zwei aus zwei: Ein Sieg reicht dem VfB Fallersleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 02.05.2018
Weiter geht’s: Fallersleben (l.) empfängt Wittingen. Quelle: bisch
Anzeige
Fallersleben

Am vergangenen Wochenende kam Fallersleben beim TuS Vinnhorst zwar mit 23:32 vom Ergebnis her mächtig unter die Räder, trotzdem war Trainer Mike Knobbe mit der Leistung seines Teams zufrieden gewesen. Die Einstellung hatte gestimmt, über weite Strecken konnte der VfB gegen den Liga-Primus gut mithalten. Den letzten, entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt will der VfB mit einem Sieg möglichst schon gegen Wittingen selbst tun. Aber auch ohne einen doppelten Punktgewinn am Sonntag, ist der Verbleib in der Verbandsliga wahrscheinlich – mit dem MTV Soltau verabschiedete sich der ärgste Konkurrent durch den Verzicht auf das Verbandsliga-Startrecht für die kommende Saison selbst aus dem Rennen.

Sowohl Embsen als auch Altencelle müssten demnach jeweils ihre beiden verbleibenden Spiele gewinnen, um Fallersleben noch abzufangen – für beide Teams scheint das allerdings kaum noch möglich. „Wir wollen einen Punkt holen, damit das Thema Abstieg vom Tisch ist“, fordert Co-Trainer Stefan Cauer trotzdem.

Personell dürfte Fallersleben in Bestbesetzung an den Start gehen, im Vergleich zum vergangenen Wochenende könnten Michael Schmidt, Niehls Kahler und Patrick Blumberg ins Aufgebot zurückkehren. Mit allen Top-Spielern an Bord könnte es auch gegen die starken Wittinger für einen Sieg reichen – und somit auch zu Verbandsliga-Handball in der kommenden Spielzeit.

Von Jakob Schröder

Gewünscht hatte es sich niemand, jetzt ist es trotzdem so gekommen: Am letzten Spieltag brauchen die VfL-Handballerinnen einen Sieg, sonst ist für den Klassenerhalt Schützenhilfe nötig. Am Sonntag (15 Uhr) hat Wolfsburg mit dem Northeimer HC zudem einen äußerst unangenehmen Gegner.

02.05.2018

Es ist fast geschafft: Im letzten Spiel der laufenden Oberliga-Saison wollen die Handballer des MTV Vorsfelde am Samstag (19.30 Uhr) gegen die HSG Schaumburg-Nord einen versöhnlichen Abschluss hinlegen. Besonders, weil einige Abschiede ins Haus stehen.

02.05.2018

Das war ein Kantersieg! Die Wolfsburg Blue Wings fegten bei ihrem Heimauftakt in der American-Football-Oberliga die Emden Tigers mit 71:0 weg.

02.05.2018
Anzeige