Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Zwei Pleiten für Neuhaus‘ Herren

Tischtennis-Landesliga Zwei Pleiten für Neuhaus‘ Herren

Das war so fast schon zu erwarten gewesen: Der SSV Neuhaus II hatte in der Tischtennis-Landesliga gegen die Top-Teams des MTV Hattorf II und VfB Peine nichts zu bestellen, kassierte zwei deutliche Pleiten.

Voriger Artikel
8:1! VfL schießt FCR Duisburg ab
Nächster Artikel
Martina Müller: „Ich werde die Freizeit genießen“

Keine Probleme mit Neuhaus II: Marcus Stüwe und Hat-torf II siegten im Landesliga-Derby mit 9:1.

Quelle: Photowerk (bea)

MTV Hattorf II – SSV Neuhaus II 9:1 (29:10 Sätze). Der MTV machte im Derby keine Kompromisse, untermauerte seinen zweiten Tabellenplatz. Allerdings war das gegen ersatzgeschwächte SSVer – Fabian Beyer und Waldemar Kurganski fehlten – auch ohne Michael Haense keine große Sache: Adrian Becovic/Marcus Stüwe, Fabian Bretschneider/Christian Brink, Becovic, Bretschneider, Stüwe, Brink, Axel Bach und Ersatzspieler Jürgen Dedolf holten die Hattorfer Zähler, für Neuhaus war nur das Doppel Enrico Hentschel/Marcel Kaufmann erfolgreich.

SSV Neuhaus II – VfB Peine 2:9 (10:28). Auch gegen den Spitzenreiter war nichts zu holen, aber Kapitän Enrico Hentschel nahm‘s gelassen: „Diese Niederlagen waren einkalkuliert und werfen uns nicht aus der Bahn.“ So punkteten nur Hentschel/Kaufmann und Bernd-Michael Hilbig.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.