Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Windmühlenberg-Lauf: Hellmuth und Riske vorn

Laufcup: Nach langer Sommerpause gibt es spannende Zieleinläufe in Fallersleben Windmühlenberg-Lauf: Hellmuth und Riske vorn

Über drei Monate musste der Laufcup die Füße stillhalten, beim Windmühlenberg-Lauf in Fallersleben ging es endlich wieder an den Start.

Fallersleben 52.4159927 10.7167046
Google Map of 52.4159927,10.7167046
Fallersleben Mehr Infos
Nächster Artikel
WRC: Staudenmayer und Düwert feiern Heimsiege

Volles Teilnehmerfeld: Über 300 Läuferinnen und Läufer waren beim Windmühlenberg-Lauf am Start.

Quelle: privat

Fallersleben. Wetter- und Organisationsprobleme sorgten für eine überlange Sommerpause, nach über drei Monaten war der Laufcup nun jedoch wieder da: Beim Windmühlenberg-Lauf in Fallersleben ging es erstmals seit Mitte Mai wieder an den Start.

Nicht dabei waren zwar die Gesamtführenden Valentin Harwardt (VfL Wolfsburg) und Miriam Hermann (Injoy Wolfsburg), spannend wurde es im über 300 Athleten starken Teilnehmerfeld aber trotzdem. Auf der Zehn-Kilometer-Strecke waren Louis Hellmuth (ULV Wolfsburg) und Henrik Wagner (LG Braunschweig) stets gleichauf, im Ziel trennten sie gerade einmal drei Sekunden – Hellmuth hatte letztlich die Nase vorn, Dritter wurde Steffen Hannich (VfR Wilsche/Neubokel). In der Gesamtwertung ist Hellmuth nun bis auf drei Punkte an den führenden Harwardt herangerückt.

Etwas deutlicher wurde es bei den Frauen: Hier setzte sich Anna Riske (ULV Wolfsburg) mit 1:18 Minute vor Bianca Weide (Waggumer Holz) durch, die jedoch von ihrer drittplatzierten Teamkollegin Martina Mischnik gehörig unter Druck gesetzt wurde und ihr im Ziel um nur neun Sekunden voraus war. Riske rangiert im Gesamt-Klassement nun auf Platz sechs, Mischnick fehlen auf Rang zwei insgesamt zehn Punkte bis zur Erstplatzierten Hermann. Weide ist als Fünfte ebenfalls oben dabei.

Zudem setzten sich Fabian Gnoth (VfL Wolfsburg) und Lokalmatadorin Nele Pult im 2500-Meter-Lauf für Jugendliche und Schüler durch. Den Kids-Lauf über 900 Meter entschieden Konstantin Leicht (VfB Fallersleben) und Nina Joline Leukens (Grundschule Fallersleben) für sich. Rudi Schmidt, Pressewart von Ausrichter VfB Fallersleben, freute sich über „bestes Laufwetter und die Unterstützung vieler freiwilliger Helfer“.

Bis zur nächsten Laufcup-Veranstaltung müssen die Athleten diesmal nicht so lange warten, schon am 3. September geht es weiter. Dann fällt beim Volkslauf in Meine der Startschuss.

Windmühlenberg-Lauf: Die Ergebnisse

10.000 Meter

1. Anna Riske (beide ULV Wolfsburg), 40:47; 2. Bianca Weide, 42:05; 3. Martina Mischnick, 42:14; 4. Nicole Meyer (alle Team Waggumer Holz), 42:27; 5. Kristin Arnecke (VfL Wolfsburg), 44:19.

2500 Meter

1. Nele Pult (VfB Fallersleben), 11:24; 2. Nicola Bröger, 11:35; 3. Finja Bröger (beide VfL Lehre), 11:47.

900 Meter

1. Nina Joline Leukens, 4:07; 2. Anna Jerhot, 5:14; 3. Catalina Dettbarn (alle Grundschule Fallersleben), 5:21.

 

Von Yannik Haustein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.