Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Weniger Absteiger: Neuer MTV-Mut
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Weniger Absteiger: Neuer MTV-Mut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.03.2016
Abflug aus der Abstiegszone: Das ist der Plan von Michael Schwoerke und dem MTV Vorsfelde im Spiel bei Schusslicht Alfeld. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Vorsfelde steht wegen eines Acht-Punkte-Strafabzugs mit nur acht Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz. Durch Verschiebungen in den höheren und tieferen Ligen gibt es höchstwahrscheinlich aber nur zwei Absteiger. Heißt: Vorsfelde muss aller Voraussicht nach nur eines der beiden zwei Punkte besser stehenden Teams (Münden und Eintracht Hildesheim II) überholen.

Auch der viertletzte Platz ist noch erreichbar, und der sollte nach jüngsten Entwicklungen ganz sicher reichen. Mit einem Sieg könnte Vorsfelde an der direkten Konkurrenz aus Münden und Hildesheim vorbeiziehen, wenn die patzen, und somit erstmals die Abstiegsränge verlassen.

Das Hinspiel hat der MTV mit 32:24 gewonnen, das darf optimistisch stimmen. Trainer Jürgen Thiele fordert für einen Sieg eine geschlossene Leistung seiner Mannschaft: „Es wird darauf ankommen, dass wir unser Spiel schnell auf die Platte bringen und ob wir das Spiel richtig lesen können.“ Thiele fordert Tatendrang von seinem Team: „Wir müssen vom Start weg hellwach sein!“ Fehlen wird nur Miroslav Jovicic - er steigt erst kommende Woche wieder ein.

jsc

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige