Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
WAZ-Cup: Quali wird spannend

Hallenfußball - Stadtmeisterschaft WAZ-Cup: Quali wird spannend

Zwei Teams können sich noch für den WAZ-Cup 2013, die Wolfsburger Hallenfußball-Stadtmeisterschaft, qualifizieren. Die Tickets können bei den Turnieren am 22. Dezember in Barnstorf (11 Uhr) und Brackstedt (13 Uhr) gelöst werden. Am Dienstag spielte WAZ-Mitarbeiterin Isabel Wellmann Glücksfee - für eine spannende Qualifikation.

Voriger Artikel
Vorsfelde: Titel zum Jubiläum
Nächster Artikel
Schock: VfL rutscht auf Abstiegsplatz

WAZ-Cup-Quali: Die Auslosung mit (v. l.) Glücksfee Isabel Wellmann, Henning Hoewner, Bernd Hartwig und Bernhard Hannig.

Quelle: Gerrit Pfennig

Insgesamt 18 Teams - von der Kreisliga bis zur 2. Kreisklasse - wollen am 5. Januar im Vorsfelder Eichholz bei der18. Auflage des WAZ-Cups dabei sein. In Barnstorf eröffnet Kreisligist und Gastgeber SV die Quali gegen den Kreisklassisten ESV Wolfsburg, bekommt es zudem mit den Staffelkonkurrenten MTV Hattorf und TSV Hehlingen zu tun. „Das ist schon hart“, meint Barnstorfs Spartenleiter Henning Hoewner. „Gerade der ESV ist in der Halle richtig stark.“ Wie die Eisenbahner in der WAZ-Cup-Qualifikation bewiesen haben, denn bereits viermal schaffte der Klub den Sprung ins Hauptturnier.

Bernhard Hannig, Spartenchef des Kreisklassisten SV Brackstedt, Ausrichter des zweiten Turniers, sieht seinen Klub als Außenseiter: „Mit uns und Sandkamp treffen die Kellerkinder ihrer Klassen aufeinander. Ich schätze den TV Jahn und vor allem Wespe sehr stark ein.“

Bernd Hartwig, Spielausschuss-Vorsitzender im NFV-Kreis Wolfsburg, wünschte sich am Rande der Auslosung für den 22. Dezember spannende und faire Spiele: „Ich hoffe, dass alle die bestehenden Hallenregeln einhalten.“

dik/isi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.