Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Vorsfeldes Ziel: Leise HG-Halle
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Vorsfeldes Ziel: Leise HG-Halle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 08.11.2017
Der MTV will seiner Favoritenrolle gerecht werden: Für Vorsfelde (am Ball Janis Thiele) geht’s zum Vorletzten Rosdorf. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Vorsfelde

Bis auf zwei Spiele war Vorsfelde in dieser Spielzeit bisher immer siegreich – das war vor der Saison nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Auf die Tabelle schauen will beim MTV noch niemand, trotzdem soll die starke Serie gerade beim Kellerkind aus Rosdorf nicht reißen. „Wir gehen als Favorit in die Begegnung und wollen auch dementsprechend auftreten“, so MTV-Manager André Frerichs.

Rosdorf-Grone hat als Studenten-Hochburg in den vergangenen Jahren immer starke Teams gestellt, der schwache Start kommt etwas überraschend – so verlor die HG ihr Derby gegen Duderstadt deutlich mit 24:31 und dürfte dementsprechend mit Wut im Bauch auftreten. „Wenn es das Spiel hergibt, sind auch die Fans in Rosdorf ein Faktor. So weit dürfen wir es nicht kommen lassen“, fordert Frerichs. Um die Halle leise zu halten, will Vorsfelde seine Stärken ausspielen, erklärt Frerichs: „Wir müssen hinten sattelfest stehen und dann mit Vollgas nach vorn spielen. Schaffen wir das, sollte am Ende ein Sieg für uns herausspringen!“

Bis auf Pascal Bock und Marco Basile, die beide mit Knöchelverletzungen zwei Wochen ausfallen werden, geht der MTV voraussichtlich in Bestbesetzung in die Begegnung.

Von Jakob Schröder

Der DLV hat 71 Athleten für Leichathletik-Weltmeisterschaften in London nominiert. Sven Knipphals vom VfL Wolfsburg ist als Mitglied der 4x100-Meter-Staffel dabei,

15.07.2017

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011
Anzeige