Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Vorsfelder Dressur-Tage voller Erfolg
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Vorsfelder Dressur-Tage voller Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.03.2014
Viel los in Vorsfelde: Auch Nadine Wilkens auf Winnetou war am Start. Quelle: Photowerk (nin)
Anzeige

Über 300 Teilnehmer mit 400 Pferden waren da, 600 Starts wurden absolviert – noch dazu gab‘s für die Vorsfelderinnen Anna-Laura Griesemann und Johanna Hoppe Heimsiege. Die hochwertigste Prüfung an einem prall gefüllten Reitsport-Wochenende, die Dressurprüfung Klasse M*, sicherte sich Jasmin Ottorowski aus Calberlah (siehe auch Siegerliste).

Der RFV-Vorsitzende Udo Griesemann freute sich, dass neben dem abwechslungsreichen Sport auch die Organisation reibungslos geklappt hat: „Es kam vor, dass sich in zwei Stunden bis zu 100 Pferde auf unserer Anlage vorbereitet haben.“ Das zu bewerkstelligen sei eine logistische Meisterleistung gewesen.

Und es war wichtig, dass alles klappte, denn: Am kommenden Wochenende wird‘s zum Springturnier in den RFV-Hallen noch einmal etwas voller als an den Dressurtagen. Griesemann: „Dort wird es noch mehr Parcours-Umbauten geben, aber wir haben gesehen, dass alles eingespielt ist.“

Reitpferdeprüfung: Katja Slupinski (PSG Nienhagen) auf Fürstin Rousseau.

Dressurpferdeprüfung Kl. A: Klaus Schrader (RG Schillerslage) auf Donator R.

Dressurpferdeprüfung Kl. L: Schrader (Schillerslage) auf Donator R.

Dressurprüfung Kl. L* (Trense), 1. Abt.: Julia-Beatrice Olm (RFV Osterwald) auf Hyett; 2. Abt.: Karena Marwitz (RFV Papenteich Meine) auf Westernprince.

Dressurprüfung Kl. A **, 1. Abt.: Anna-Laura Griesemann (RV Vorsfelde) auf Mialottha; 2. Abt: Emily Holitska (RuF Hänigsen) auf Classic Rock 7.

Reiterwettbewerb, 1. Abt.: Johanna Hoppe (Vorsfelde) auf Mephisto; 2. Abt.: Jette Thieleke (RFV Vechelde) auf Maitur.

Dressur-Wettbewerb: Sophie Pabel (RFV Königslutter) auf Forrest Gump.

Dressurprüfung Kl. E: Britta Schwierzke (Hänigsen) auf Escarda Amaris.

Dressurreiter-Wettbewerb: Lea Weide (RV Calberlah) auf Linus.

Dressurprüfung Kl. A* (LK 5): Catharina Heyne (RV Moorhof) auf Haakon 35.

Dressurprüfung Kl. A* (LK 6): Jil Gehling (Osterwald) auf Rainsfirst Melody.

Führzügel-Wettbewerb: Lilli Strube (Papenteich) auf Trallala.

Dressurprüfung Kl. L* (Kandare), 1. Abt.: Karena Marwitz (Papenteich) auf Westernprince; 2. Abt.: Maria Hagebölling (Pony-RCL Volkmarode) auf Clooney 58.

Dressurprüfung Kl. M*, 1. Abt.: Hagebölling (Volkmarode) auf Clooney 58; 2. Abt.: Jasmin Ottorowski (Calberlah) auf Picasso 642.

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige