Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Vorsfelde will Spitze in Soltau verteidigen
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Vorsfelde will Spitze in Soltau verteidigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 25.02.2015
Auf dem Sprung zum Auswärtssieg: Jan-Martin Knaack und der MTV Vorsfelde wollen die Oberliga-Tabellenführung beim MTV Soltau verteidigen. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Während Vorsfelde sich mit 35:33 gegen die HF Helmstedt-Büddenstedt durchsetzte, kam die HSG Nienburg in Hildesheim nicht über ein 31:31 hinaus - der MTV war zurück auf dem Platz an der Sonne. Soltau steht mit erst sieben Siegen im Tabellenkeller, auf dem Papier steht dem MTV also eine lösbare Aufgabe bevor.

Vorschnell von einfachen Punkten ausgehen sollte der Spitzenreiter jedoch nicht. Im Hinspiel am fünften Spieltag war Vorsfelde als klarer Favorit in die Begegnung gegangen, hatte dann aber nach starker erster Halbzeit aufgrund zu vieler eigener Strafzeiten in der Schlussphase arge Probleme. Am Ende standen mit einem 25:24 zwar trotzdem zwei Punkte - läuft alles nach Plan, soll diesmal aber ein deutlicherer Sieg her.

Sicher fehlen wird weiterhin Rückraumspieler Tim Johow, er kann nach einem Kreuzbandriss zu Beginn der Saison erst in der kommenden Spielzeit wieder auflaufen. Michael Schwoerke dürfte derweil nach überstandener Grippe wieder mehr spielen als die fünf Minuten gegen Helmstedt, als MTV-Trainer Mike Knobbe ihn in der Schlussphase brachte, um die Aufholjagd der Gäste zu stoppen.

Soll die Tabellenführung gehalten werden, müssen unbedingt zwei Punkte her, denn die Verfolger aus Rosdorf-Grone und Nienburg haben mit Alfeld und Münden ebenfalls schlagbare Gegner vor der Nase.

jsc

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige