Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg VfL-Trio jubelt über WM-Silber
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg VfL-Trio jubelt über WM-Silber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:13 28.11.2017
Vertraten die VfL-Farben: Fünf Wolfsburger Sportler und ein Trainer zählten zur deutschen Delegation bei der Wushu-WM. Quelle: privat
Anzeige
Emeishan

Vor Beginn der Ttitelkämpfe konnte sich das Team, dessen Leitung VfL-Trainer Linfang Zhang innehatte, einige Tage in Peking und Chengdu akklimatisieren. „Die Stimmung war hervorragend“, so die VfLerin Anke Zhang. Und als es dann Ernst wurde, waren die Wolfsburger zur Stelle.

Silber gab’s für Sven Teichmann (Kategorie flexible Waffen/Doppelwaffen), Rüdiger Gruetz (Kategorie Taiji Langwaffen) und Rafael Heise (Kategorie flexible Waffen), wobei die beiden Letzteren ihre WM-Premiere feierten. Anke Zhang und Marc Kösling hatten weniger Wettkampf-Glück, verpassten trotz guter Punktzahlen das Treppchen.

„Dass gerade unsere Debütanten mit einer Medaille zurückgekommen sind, macht mich sehr glücklich“, sagte Coach Linfang Zhang – und fügte augenzwinkernd hinzu: „Bei Sven hatte ich fast nichts anderes erwartet. Er schafft es immer wieder, auf internationaler Bühne zu punkten.“

Von der WAZ-Redaktion

Nicht einmal das Ergebnis stellte die Basketballer des TV Jahn so richtig zufrieden: Der Bezirksoberligist gewann gegen den Vorletzten SC Weende-Göttingen II zwar deutlich mit 72:47 (41:21), irgendwie war’s für die Wolfsburger aber in allen Bereichen zu wenig.

28.11.2017

Zu einem weiteren Überraschungstitel bei einer Jugend-DM reichte es für Lena Greiner zwar nicht, trotzdem überzeugte das Tennis-Talent auch bei den nationalen U-18-Meisterschaften in Essen. Ungesetzt und als Jahrgangsjüngere war für die Wolfsburgerin, die am Montag ihren 17. Geburtstag feierte, erst im Halbfinale Schluss.

27.11.2017

Der SSV Neuhaus blieb in der Tischtennis-Oberliga der Damen durch das 8:5 bei Aufsteiger TuSG Ritterhude auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen. Tags darauf riss die Erfolgsserie jedoch, der Tabellenzweite Neuhaus verlor das Topspiel beim TSV Heiligenrode mit 4:8.

27.11.2017
Anzeige