Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg VfL II: Zwei Testspiele für den Feinschliff
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg VfL II: Zwei Testspiele für den Feinschliff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 05.02.2015
Zwei Tests: Albion Avdijaj (v.) und der VfL II. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Nach der bisher intensiven Vorbereitung will der Coach seinen Schützlingen nun den Feinschliff verpassen. Dazu gehören auch die Partie gegen NOFV-Oberligist FC Oberlausitz Neugersdorf (heute, 14 Uhr, Elsterweg) und das Spiel gegen Regionalligist Hertha BSC II am Sonntag. Diese Partie findet aus organisatorischen Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

In den bisherigen Tests wussten die Wolfsburger durchaus zu überzeugen. Bis auf das erste Spiel gegen Landesligist Magdeburger SV Börde, das mit 12:0 gewonnen wurde, hatte ihr Sportlicher Leiter Pablo Thiam durchweg starke Gegner verpflichten können. Wie zum Beispiel die Regionalligisten Rot-Weiß Essen (1:2), 1. FC Magdeburg (2:2) und SV Babelsberg (2:1). Zudem gab es im Trainingslager in der Türkei noch ein beachtliches 1:1 gegen Zweitligist VfR Aalen.

„Wir haben ganz bewusst diese starken Gegner ausgewählt, um jeden unserer Spieler zu fordern und um zu sehen, wo die Jungs stehen“ , erklärt Thiam. „Und dazu dienen auch die Spiele am Wochenende.“

dik

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige