Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Uwe Wacker will wieder punkten
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Uwe Wacker will wieder punkten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:27 09.03.2016
Schöner Heber: Der VfB Fallersleben (r.) hat erneut Heimrecht, ist Favorit und will wieder gute Aktionen zeigen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Im Hinspiel gewannen die Fallersleber mit 33:29. Auch im Rückspiel sollte es gegen ein Team, das nur halb so viele Spiele gewann wie der VfB, eine klare Sache sein. Dafür muss aber mehr Konstanz und Stabilität ins Fallersleber Spiel. „Die vergangenen Spiele waren für uns eher Achterbahnfahrten. Wenn wir vorn liegen, dürfen wir nicht einbrechen, sondern müssen das Zepter weiter fest in der Hand halten“, sagt Wacker.

Damit es mit dem zweiten Sieg in Serie klappt, muss vor allem die Abwehr geordneter und konzentrierter agieren. „Aus einer sicheren Abwehr muss dann das Spiel nach vorn gestaltet werden. Wir wollen mit einem Sieg in die Osterpause, um im Saison-Endspurt das Beste für uns rauszuholen“, so der VfB-Coach.

Platz drei ist für Fallersleben bei zwei Minuspunkten Rückstand noch machbar, ist allerdings kein Regel-Aufstiegsplatz.

dre

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige