Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Trendwende im Derby? Blue Wings gegen Lions II

Football Trendwende im Derby? Blue Wings gegen Lions II

Vier Wochen Sommerpause sind vorbei - und für die American Footballer der Wolfsburg Blue Wings beginnt heute die heiße Phase in der Oberliga mit einem Leckerbissen: Um 15 Uhr steigt das Derby gegen die Braunschweig Lions II im TV-Jahn-Stadion.

Voriger Artikel
41 Spiele ohne Niederlage! VfL-Heimserie soll anhalten
Nächster Artikel
Fallersleben: Lehrgeld bei der Rückkehr

Vorfreude auf das Highlight: Die American Footballer des TV Jahn Wolfsburg erwarten heute Nachbar Braunschweig Lions II - und wollen mit einem Sieg die Trendwende schaffen.

Quelle: Photowerk (bas)

Ausgerechnet gegen die Lions soll die Trendwende her: Im Hinspiel hatte es für die Wolfsburger ein 7:37 gesetzt, im Vorjahr klauten die Löwenstädter beim 13:10 in letzter Sekunde den Sieg aus Wolfsburg.

Ein Sieg heute wäre für das Team von TV-Jahn-Headcoach Stefan Trienke der erste nach vier Pleiten in Serie. Line-Coach Jevgeni Romanov sagt bestimmt: „Es gibt keine bessere Motivation, als gegen den direkten Nachbarn zu spielen.“

In der Pause wurde natürlich weiter trainiert und versucht, die verschiedenen Schwachstellen im Wings-System auszumerzen. Allerdings haben die Wolfsburger auch noch mit Verletzungen zu kämpfen: Die Cornerbacks Luca Jetzke und André Wogatzki fallen aus, auch Defense-Kapitän Michel Müller muss aus privaten Gründen passen, schwört sein Team aber schon einmal auf das Highlight ein: „In diesem Derby sind mehr als 100 Prozent Einsatz gefragt.“ Dafür kehrt Benedykt Koziol wieder in die Defensive zurück.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.