Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Trainiert Ziehl jetzt den VfL II?

Fußball-Regionalliga Trainiert Ziehl jetzt den VfL II?

Lorenz-Günther Köstner übernimmt kurzfristig Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg - das gab‘s schon einmal. Ende Januar 2010 löste der Coach Armin Veh ab. Damals ging der Trainer des VfL II allein zu den Profis, diesmal nimmt er seinen Co-Trainer Alexander Strehmel mit. Und wie läuft es beim Regionalliga-Team jetzt weiter, das morgen (15 Uhr) beim FC Oberneuland ran muss? Wahrscheinlich gibt Rüdiger Ziehl die Kommandos.

Voriger Artikel
Mutig zum Zweiten: Vorsfelde will Sieg!
Nächster Artikel
VfL-Frauen gegen Duisburg jetzt in der Favoritenrolle

Pablo Thiam, Sportlicher Leiter des VfL II, hatte gestern alle Hände voll zu tun. „Dass Köstner seinen Co-Trainer mitnimmt, ist verständlich“, so Thiam. Da aber der VfL II genau wie die Profis morgen im Einsatz ist (siehe Bericht), bleibt die Frage, wer den Regionalligisten coacht.

Als zweiter Co-Trainer fungiert Ex-Spieler Ziehl, außerdem gehören Torwarttrainer Dennis Rudel und Reha-Coach Robert Lossau zum Trainerstab. Keiner von ihnen hat den Fußballlehrer-Schein oder die A-Lizenz - normalerweise Bedingung, um ein Team in der Regionalliga zu coachen. „Aber ich kläre mit dem Verband, was möglich ist“, so Thiam. „Durchaus denkbar, dass wir für dieses Spiel eine Ausnahme-Genehmigung bekommen.“

Eine weitere Möglichkeit wäre, einen Trainer aus der Nachwuchsabteilung mit nach Oberneuland zu nehmen. Etwa A-Jugend-Coach Dirk Kunert oder Ex-Profi-Co-Trainer Achim Sarstedt, die beide Fußball-Lehrer sind.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.