Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
TV Jahn: Erfolgsserie reißt nach 510 Tagen

Tennis-Oberliga TV Jahn: Erfolgsserie reißt nach 510 Tagen

Nach 510 Tagen ohne Niederlage hat’s das Damen-Team des TV Jahn mal wieder erwischt, das 2:4 zum Oberliga-Auftakt beim TC RW Neuenhaus ließ die imposante Erfolgsserie des Aufsteigers reißen. „Trotzdem war’s ein solider Start“, so Wolfsburgs Tennis-Trainer Milan Pesicka.

Voriger Artikel
Im März will sich Wojcicki einen Traum erfüllen
Nächster Artikel
Seriensieger VfL Wolfsburg hat noch Abstiegssorgen

Pleite zum Oberliga-Start: Laura Pesickova und der TV Jahn Wolfsburg unterlagen beim TC RW Neuenhaus mit 2:4.

Quelle: Boris Baschin

Neuenhaus. Eine rund vierstündige Anreise, dazu ein ungewohnter Granulat-Belag – die Voraussetzungen für die Gäste waren nicht ideal. Doch sie gaben ihr Bestes. Tabea Fredrich und Lisa Alaimo waren an den vorderen Positionen zwar chancenlos, dafür siegten Jasmin Heitmann und Laura Pesickova. Der Coach: „Die beiden habe gute Spiele abgeliefert.“

Mit einem Punktgewinn wurde das jedoch nicht belohnt, obwohl Wolfsburg im Doppel auf die „absolut richtige Aufstellung“ (Pesicka) setzte – Fredrich/Heitmann zogen im Match-Tiebreak knapp den Kürzeren. „Schade, wir hatten uns realistische Chancen ausgerechnet“, sagte Pesicka, der trotz schwerer Gegner in Sachen Klassenerhalt optimistisch bleibt: „Die Saison ist noch lang, und bisher haben’s die Mädels eigentlich immer geschafft, sich weiter zu steigern.“

Ergebnisse – Einzel: Celine Koets – Tabea Fredrich 6:3, 6:1; Franziska Sprinkmeyer – Lisa Alaimo 6:0, 6:1; Anna Sprinkmeyer – Jasmin Heitmann 4:6, 4:6; Christina Alfers – Laura Pesickova 4:6, 6:4, 6:10. Doppel: Catharina Deyen/Nele Nümann – Fredrich/Heitmann 3:6, 6:2, 10:6; Koets/Lisa Daems – Alaimo/Pesickova 6:4, 6:0.

Von Nick Heitmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.