Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Spieler der Hinrunde: Wer war der Beste?
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Spieler der Hinrunde: Wer war der Beste?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 10.02.2015
Er bekam die meisten Stimmen als Spieler der Woche: Marvin Ament (M.) von der SG Heiligendorf/Mörse II. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Im Sportbuzzer, dem Internet-Portal der AZ/WAZ für den Amateur-Fußball, wurden in der ersten Hälfte der Saison 17 Kicker für besondere Leistungen zum Spieler der Woche gewählt. Als erster wurde Jan Ademeit von Lupo/Martini ausgezeichnet, er hatte als Abräumer vor der Abwehr großen Anteil am ersten Heimsieg des Oberligisten gehabt.

Torhüter Leopold Rolka vom MTV Hattorf hatte dem Kreisligisten im Duell mit Wendschott einen Punkt gerettet. Tony Engelhardt vom Kreisklassisten SV Tülau/Voitze machten seine fünf Treffer beim 5:4-Sieg gegen Isenbüttel II zum Gewinner.

Die komplette Liste sehen Sie links oder im Internet auf www.waz-sportbuzzer.de mit ausführlicheren Beschreibungen. Dort können Sie dann Ihrem Favoriten eine Stimme geben - anmelden ist nicht nötig. Die meisten Stimmen als Spieler der Woche hatte übrigens Marvin Ament (SG Heiligendorf/ M. II) bekommen - ob ihn das auch zum Spieler der Hinrunde macht, dürfen Sie entscheiden...

tik

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige