Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Sieben auf einen Streich: VfL schießt Leverkusen ab

Frauenfußball-Bundesliga Sieben auf einen Streich: VfL schießt Leverkusen ab

Sieben auf einen Streich: Die VfL-Fußballerinnen haben gestern Bayer Leverkusen mit einem Schützenfest nach Hause geschickt. Beim 7:0 (5:0) trafen Martina Müller (3), Alexandra Popp (2), Zsanett Jakabfi und Lena Goeßling für den Wolfsburger Bundesligisten.

Voriger Artikel
Endlich! Bei Popp platzt der Knoten
Nächster Artikel
2:0! Der VfL II gewinnt auch gegen den HSV II

Sieben Mal Grund zur Freude: Die VfL-Frauen gewannen gestern klar mit 7:0 gegen Leverkusen.

Quelle: Photowerk (gg)

Vor der Partie gegen den sieglosen Tabellenvorletzten hatte VfL-Trainer Ralf Kellermann die Marschroute ausgegeben, sofort Druck zu machen. Das Konzept ging auf. Kapitänin Nadine Keßler vergab zwar noch die ersten beiden Chancen, doch schon die dritte war drin: Verena Faißt von links, Müller schloss direkt ab. Der Torregen prasselte weiter: Popp auf Jakabfi - 2:0. Dann lupfte Popp aus fast 30 Metern ein - 3:0. Vor der Pause erhöhten Goeßling per Foulelfer (Müller war gelegt worden) und Popp (nach Faißt-Freistoß per Kopf) für die haushoch überlegenen VfL.

„Es war beeindruckend, wie heiß die Mannschaft in dieses Spiel gegangen ist“, freute sich Kellermann über die erste Hälfte. Dass es dann nach dem Seitenwechsel nicht gleich so treffsicher weiterging, fanden alle entschuldbar. „Ist doch klar: Wenn man zur Pause 5:0 führt, dann ist die Konzentration automatisch nicht mehr ganz so da“, meinte Goeßling, die diesmal im zentralen Mittelfeld spielte - und neben den Stürmerinnen die beste VfLerin war.

Nachdem Außenverteidigerin Stephanie Bunte die Latte getroffen hatte (58.) und weitere Chancen nicht reingingen, schraubte Müller das Ergebnis mit einem Doppelschlag doch noch hoch. Sehenswert war vor allem das 7:0 - ein Heber aus etwa 25 Metern.

„Wir haben Leverkusen nie ins Spiel kommen lassen und haben die Chancen konsequent genutzt. Das war das Rezept“, freute sich Dreifach-Torschützin Müller.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.