Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Scoccimarro beim Grand Prix knapp an Bronze vorbei

Judo Scoccimarro beim Grand Prix knapp an Bronze vorbei

„Am Wettkampftag habe ich mich noch geärgert, einen Tag später aber nicht mehr!“, sagte Giovanna Scoccimarro nach ihrer ersten Grand-Prix-Teilnahme im Erwachsenen-Bereich. Die U-21-Judoka des MTV Vorsfelde hatte am Samstag in Düsseldorf Platz fünf in der 70-Kilo-Klasse belegt. Wahrlich kein Grund, sich lange zu ärgern.

Voriger Artikel
Pesicka-Team will‘s wie die Bayern machen
Nächster Artikel
Vorsfelde: Zweite Halbzeit gleicht einem Meisterstück

Guter Auftritt: Giovanna Scoccimarro (r., hier im Kampf um Bronze) vom MTV Vorsfelde belegte beim Grand Prix Platz fünf.Imago27384388

Quelle: imago sportfotodienst

Düsseldorf. Soccimarro war damit die beste der vier Deutschen in diesem Feld. „Und das als Jüngste, da muss ich nicht enttäuscht sein“, urteilte die Sportlerin aus Lessien. Der Start lief perfekt, die Tunesierin Nihel Bouchoucha im Auftaktkampf hatte sie nach 1:46 Minuten bezwungen. „So bin ich gut ins Turnier gekommen“, sagte Scoccimarro.

Gegen die Venezolanerin Elvismar Rodriguez wurde es eng. „Anfangs habe ich mich unterlegen gefühlt“, gestand Wolfsburgs Top-Judoka, „aber am Ende habe ich gemerkt, dass sie abbaut.“ Scoccimarro gewann mit einem Ippon. Gegen die Spanierin Sara Rodriguez lief es prima. Nach 2:29 hatte Scoccimarro auch diesen Kampf gewonnen.

„Ins Halbfinale zu kommen, das hat mich riesig gefreut“, sagte sie. Dort wartete allerdings Eva Marie Gahie. Die Französin hatte bei der U-21-EM gegen die aktuelle DM-Dritte (Frauen) gewonnen. Und sie schaffte es erneut. Das MTV-Ass selbstkritisch: „Da habe ich meine Griffe nicht gut angesetzt, da war mehr drin.“ Im Kampf um Platz drei musste sie schnell einem Waza-ari hinterherrennen, schaffte es nicht mehr, den Kampf zu drehen. „Da fehlt mir Erfahrung“, meinte  Scoccimarro.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.