Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Popp, Müller, Pohlers: Kellermann ist stolz auf seine Super-Offensive
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Popp, Müller, Pohlers: Kellermann ist stolz auf seine Super-Offensive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 09.11.2012
Wollen auch gegen Frankfurt jubeln: Martina Müller (r.)und die VfL-Fußballerinnen.
Anzeige

Wenn ja, hat VfL-Coach Ralf Kellermann wieder die geliebte Qual der Wahl. „Ist sie dabei, haben wir seit Saisonbeginn keine Verletzungen erlitten.“ Das lässt ihm viele Möglichkeiten, zu variieren. Und das macht ihm Spaß. Kellermann: „Wenn Frankfurt unsere Aufstellung sieht, werden sie trotzdem noch nicht wissen, wer bei uns im Offensivbereich auf welcher Position aufläuft.“

So kann etwa Popp über die Seite kommen oder im Zentrum spielen. Zsanett Jakabfi kann auf beiden Außenbahnen eingesetzt werden, auch Torjägerin Martina Müller kann über den Flügel kommen. Einzig Conny Pohlers wird wohl in ihrem Revier bleiben. Im Strafraum. Und wahrscheinlich ist sie wie im Vorjahr bei den beiden Wolfsburger 1:0-Ligasiegen gegen den vielfachen Meister und aktuellen Spitzenreiter besonders heiß. Kellermann: „Conny ist immer motiviert, aber gegen Frankfurt vielleicht noch mehr.“ Einfacher Grund: Vor ihrem Wechsel zum VfL hatte sie für den FFC Tore am Fließband geschossen, doch absolut gesetzt war sie nicht.

Und das ist etwas ganz Besonderes: Vom Spiel gegen Frankfurt gibt es nämlich am Sonntagabend im „Sportclub“ des NDR-Fernsehens Bilder.

Anzeige