Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Plesse: Schwierige Aufgabe für den VfL Wolfsburg

Handball-Oberliga der Frauen Plesse: Schwierige Aufgabe für den VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg erwartet den Spitzenreiter: In den letzten beiden Spielen konnten die Oberliga Handballerinnen des VfL Wolfsburg keine Punkte holen, liegen auf dem zehnten Rang. Am Samstag (18 Uhr) ist nun ausgerechnet der Tabellenerste HSG Plesse-Hardenberg zu Gast. Das Hinspiel verlor die Mannschaft von Trainerin Marta Pilmayer mit 25:33.

Voriger Artikel
Kellerduell in Hannover: Neuhaus II ist motiviert
Nächster Artikel
Knobbe erwartet Reaktion vom VfB Fallersleben

Das wird schwer: Der VfL (v.) erwartet am Samstag Spitzenreiter HSG Plesse.

Quelle: Britta Schulze

Für die Wolfsburgerinnen wird es keine leichte Aufgabe: die HSG verlor diese Saison erst zwei Spiele. „Es erwartet uns ein sehr schweres Spiel“, kalkuliert auch Trainerin Pilmayer. „Die HSG ist definitv der Favorit!“

Neben der Statistik macht Wolfsburgs Trainerin aber vor allem die angespannte Personalsituation Sorgen. Die vergangenen Spiele musste der VfL immer wieder auf mehrere Spielerinnen verzichten. Auch diesmal sieht es personell nicht gut aus.

Voraussichtlich stehen der Trainerin am Samstag nur sieben Spielerinnen zur Verfügung. Nicht spielen werden Anna Fanslau (spielt parallel) und Lea Järke. Hinter dem Einsatz von Alina Meyer seht auf Grund von Schulterproblemen ein Fragezeichen. Ebenfalls nicht klar ist, ob Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft aushelfen können. „Wahrscheinlich werden wir keine Auswechselspielerinnen haben. Dann wird es gegen den Tabellenersten natürlich erst recht schwer“, so Pilmayer. „Es ist wirklich enttäuschend. Aber wir werden kämpfen und alles tun um eine Niederlage zu verhindern“, gibt sich die Trainerin kämpferisch.

Ein Vorteil könnte das Heimspiel sein. In der eigenen Halle war der VfL diese Saison erfolgreicher als auswärts.

Damit es am Ende für einen Sieg reicht, übten die Wolfsburgerinnen im Training vermehrt Abschlüsse. Im letzten Spiel bei der HSG Göttingen, ließen die Handballerinnen des VfL zu viele Torchancen liegen, dies soll in der Partie gegen den Spitzenreiter besser werden.

nih

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.