Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Niederlage: Aber der Start macht Vorsfelde Mut
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Niederlage: Aber der Start macht Vorsfelde Mut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:37 15.04.2018
Auftaktniederlage: Janne Ahrenhold (blaue Hose) gewann zwar ihre beiden Kämpfe, trotzdem unterlag ihr MTV Vorsfelde bei Stella Bevergern in der Bundesliga mit 6:8. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Bevergern

Nein, es hat immer noch nicht gereicht zum ersten Bundesliga-Sieg für die Judo-Frauen des MTV Vorsfelde. Aber: Der Auftakt in die zweite Saison machte Mut. Bei Stella Bevergern setzte es ein knappes 6:8 (57:80). Trainer Guido Lachettta: „In Bestbesetzung hätten wir gewonnen.“

Die Liga-Kämpfe werden als Hin- und Rückkampf ausgetragen. Vorsfelde, das als Absteiger noch nachrücken durfte, verlor beide Duelle mit je sieben Gewichtsklassen (wobei in zwei Klassen im zweiten Kampf andere Kämpferinnen auf die Matte müssen). Jeder Durchgang ging mit 3:4 weg. „Alle haben eine gute Leistung geboten, ich bin stolz auf die Mädchen“, sagte Lachetta.

Verzichten musste der MTV auf sein Ass Giovanna Scoccimarro, das wegen der anstehenden Europameisterschaft, wo sie als Vizemeisterin antritt, in der Liga nicht starten darf. In der Klasse bis 78 Kilo hätte Scoccimarro wahrscheinlich beide Kämpfe gewonnen, hier musste Pia Kampes eine Ippon-Niederlage quittieren. Scoccimarro wäre auch eine Option für die Klasse über 78 kg gewesen, wo Lisa Lachetta ein Duell kampflos abgab, während Svenja Habenicht das andere mit Ippon gewann. Anna Lachetta fehlte in der 63-Kilo-Klasse wegen Prüfungsvorbereitung. Svenja-Sophie Jäger war in dieser Klasse chancenlos.

Janne Ahrenhold (bis 57 kg), Shirin Akdag (bis 70 kg) und Svenja Habenicht (bis 78 kg; über 78 kg) gewannen die Kämpfe für den MTV. Sarah Ischt, Fabienne Naomi Binder (beide bis 48 kg) und Clara-Tabea Schneider (bis 52 kg) gingen neben Jäger und Kampes noch leer aus.

Von Jürgen Braun

Die Oberliga-Handballerinnnen des VfL Wolfsburg mussten sich bei Spitzenreiter Eintracht Hildesheim mit 20:30 (11:16) geschlagen geben, warten somit weiter auf den entscheidenden Punkt zum Klassenerhalt.

15.04.2018

Wieder kein Sieg für die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde: Nach der 22:24-Niederlage im Hinspiel unterlag der MTV nun bei der SG Börde Handball, diesmal gab’s ein 28:31 (13:12) beim Mittelfeld-Team.

15.04.2018

Zweiter Anlauf in der Bundesliga für Vorsfeldes Judo-Frauen: Zwar waren sie in der Vorsaison punktlos Letzte geworden, doch weil Witten-Annen und Mönchengladbach ausstiegen, gab es eine Nachrückchance, die der MTV wahrnahm (AZ/WAZ berichtete). Am Samstag geht es los. Mit neuem Trainergespann.

12.04.2018
Anzeige