Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Neuhaus vor Herbstmeisterschaft
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Neuhaus vor Herbstmeisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 06.12.2015
Zwei Siege: Jaqueline Presuhn und Neuhaus. Quelle: Photowerk (bea)
Anzeige

MTV Hattorf - SSV Neuhaus 5:8 (24:28 Sätze). Schon die Doppel waren umkämpft. Jennifer Mulgrew/Diane Gibbels siegten mit 3:1 gegen Jennifer Schmidt/Linda Kleemiß, während Corinna Whitaker/Julia Wolf mit 9:11 im Entscheidungssatz Jaqueline Presuhn/Marlene Kleemiß unterlagen. Auch in den Einzeln gewann der SSV durch Schmidt (11:7 gegen Mulgrew) und Presuhn (11:9 gegen Whitaker) zwei Schlüsselspiele im fünften Satz. Hattorf verkürzte durch Mulgrew (11:9 im Entscheidungssatz gegen Linda Kleemiß) auf 5:7, doch Marlene Kleemiß machte mit einem 3:0 gegen Whitaker alles klar.

MTV-Zähler: Mulgrew/Gibbels, Mulgrew (2), Gohlke, Gibbels.

SSV-Zähler: Presuhn/M. Kleemiß, Schmidt (3), Presuhn, L. Kleemiß (2), M. Kleemiß.

MTV Hattorf - TuS Sande 6:8 (28:30). Beide Doppel waren extrem eng. Jeweils im fünften Satz unterlagen Whitaker/Wolf mit 9:11, während Mulgrew/Gibbels mit 13:11 siegten. Bis zum 6:6 bot Hattorf Paroli, doch Whitaker sowie Gibbels im letzten Einzel konnten die bittere Niederlage nicht mehr abwenden. Zuvor hatte Mulgrew mit einem 3:1 gegen Ex-Bundesligaspielerin Meike Gattermeyer brilliert. Die diesmal pausierende MTV-Kapitänin Karin Roland bilanzierte: „Sehr schade, dass wir trotz zweier sehr guter Partien gegen Topvereine ohne Punkte geblieben sind“.

MTV-Zähler: Mulgrew/Gibbels, Mulgrew (2), Gohlke (2), Gibbels.

Spvg. Oldendorf - SSV Neuhaus 2:8 (16:25). Die umgestellten Doppel Presuhn/Julia Maier und Schmidt/Linda Kleemiß sorgten für einen optimalen SSV-Start. In den Einzeln setzte sich Neuhaus bis auf 5:1 ab; Maier feierte zwei Fünfsatz-Siege, Linda Kleemiß einen. Coach Frank Baberowski strahlte: „Beide Spiele liefen für uns optimal. Am nächsten Wochenende wollen wir die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach bringen.“

SSV-Zähler: Presuhn/Maier, Schmidt/L. Kleemiß, Schmidt, Presuhn, L. Kleemiß (2), Maier (2).

vo

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige