Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neuhaus: Ein Sahne-Wochenende für Tischtennis Damen

Tischtennis-Oberliga Neuhaus: Ein Sahne-Wochenende für Tischtennis Damen

Ein Sahne-Wochenende verbuchten die Damen aus Neuhaus in der Tischtennis-Oberliga. Zunächst setzte sich der SSV bei der Spvg. Oldendorf II mit 8:2 sicher durch. Im Spitzenspiel kämpfte Neuhaus den Herbstmeister TSV Watenbüttel mit 8:5 nieder. In der Tabelle liegt der SSV als Zweiter zwei Punkte hinter Tabellenführer Hannover 96 II.

Voriger Artikel
37:25! Vorsfelde bleibt am Zweiten dran
Nächster Artikel
TV Jahn schon mit einem Bein in der Oberliga

Effektiver Noppenblock: Sarah Nitsch und der SSV Neuhaus feierten am Wochenende in der Oberliga zwei Siege.

Quelle: Sebastian Bisch

Oldendorf/Neuhaus. Spvg. Oldendorf II - SSV Neuhaus 2:8 (10:26 Sätze). Nur in den Doppeln ging es ausgesprochen eng zu. Hier setzten sich Linda Kleemiß/Jennifer Schmidt mit 11:9 im fünften Satz gegen Diane Visbeck/Maike Bill durch. Dagegen zogen Marlene Kleemiß/Sarah Nitsch gegen Nora Lambrecht/Katja Chrzanowski im Entscheidungssatz den Kürzeren. In den Einzeln setzte sich Neuhaus durch Schmidt (3:0 gegen Lambrecht), Linda Kleemiß (3:1 gegen Chrzanowski) sowie Marlene Kleemiß (3:1 gegen Visbeck) bis auf 4:1 ab. Lediglich Nitsch unterlag gegen Bill. Doch mit vier Einzelsiegen in Folge konnte Neuhaus den 8:2-Hinspielerfolg wiederholen.

SSV-Zähler: L. Kleemiß/Schmidt, L. Kleemiß (2), Schmidt (2), M. Kleemiß (2), Nitsch.

SSV Neuhaus - TSV Watenbüttel 8:5 (27:21). Für den 1:1-Start in den Doppeln sorgten Linda Kleemiß/Schmidt mit einem 3:1-Satzsieg gegen Sarah-Christin Behrens/Margit Jeremias. Anschließend punktete Linda Kleemiß gegen Annette Blazek. Schmidt konnte sich mit 13:11, 13:11, 11:8 gegen Joanna Jerominek für ihre Hinspiel-Niederlage revanchieren. Nitsch setzte ihren Noppenblock effektiv gegen Jeremias ein, erhöhte auf 4:1. Marlene (nach 0:2-Satzrückstand) und Linda Kleemiß erhöhten gar auf 6:1. Doch Watenbüttel gab nicht auf und kämpfte sich bis auf 5:6 heran. Die Wende? Nein! Linda Kleemiß und Schmidt machten für Neuhaus den Deckel drauf!

SSV-Zähler: L. Kleemiß/Schmidt, L. Kleemiß (3), Schmidt (2), M. Kleemiß, Nitsch.

von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.