Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Mit Wirsingkohl-Hilfe geht‘s um Olympia
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Mit Wirsingkohl-Hilfe geht‘s um Olympia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 20.04.2015
Alles wieder gut: Mit Wirsingkohl hat Sven Knipphals in Florida die Kapselreizung im Zeh bekämpft.
Anzeige

Mit den Top-Sprintern des DLV absolviert Knipphals gerade das jährliche Florida-Trainingslager, das Sportfest in Clermont bringt heute den ersten ernsthaften Test. Die schnellsten Deutschen sind fast alle anwesend - neben Knipphals sind auch Julian Reus, Lukas Jakubczyk, Martin Keller, Christian Blum, Alexander Kosenkow und Aleixo-Platini Menga dabei.

Beim Wettkampf heute wird kurzfristig entschieden, ob Knipphals neben den 100 Metern und der Staffel auch die 200 Meter absolviert. Wichtig; Anschließend werden die Quartette für die Staffel-WM am 2. und 3. Mai auf den Bahamas nominiert. Knipphals bildet zusammen Reus, Blum und Jakubczyk (mit denen er in Florida in einem Haus untergebracht ist) sowas wie die „Favoriten-Gruppe“ für die deutsche A-Staffel, die Konkurrenz im eigenen Land ist allerdings groß.

Im Vorjahr hatte Knipphals wegen seiner Heilpraktiker-Prüfungen auf den Bahamas-Trip verzichtet, diesmal ist er dabei - „weil es ein tolles Event wird!“ Top-Sprinter aus Jamaika (mit Usain Bolt), den USA und Großbritannien haben sich angesagt.

Zwischendurch hatte Knipphals in Florida kleinere Verletzungssorgen - Kapselreizung im großen Zeh. Statt auf Schmerzmittel und Salben setzte der Wolfsburg auf ein Hausmittel: Wirsingkohl-Wickel. Mit Erfolg: „Es hat geholfen, der Schmerz nervt nicht mehr und sollte auch kein echtes Problem werden.“

apa

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige