Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg MTV Vorsfelde: Ohne Glanz geht’s auch
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg MTV Vorsfelde: Ohne Glanz geht’s auch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 02.12.2018
Heimsieg: Bert Hartfiel (M.) und der MTV Vorsfelde kamen gegen den Lehrter SV zu einem 28:24-Erfolg und mischen weiter vorn mit. Quelle: Boris Baschin
Vorsfelde

Vorsfelde sicherte sich die zwei Punkte ohne Glanz und schöne Spielzüge. Über weite Strecken war dem MTV die dreiwöchige Spielpause anzumerken, die Abläufe waren nicht präzise genug, oft zu langsam. Einen großen Anteil am Sieg konnte Torhüter Timon Wilken für sich beanspruchen – in den letzten 20 Minuten der Begegnung hielt er mehrmals überragend. „Es war sicher kein ruhmreicher Auftritt von uns, aber letztlich zählt, dass wir zwei wichtige Punkte eingefahren haben“, freute sich Trainer Daniel Heimann trotz der wenig berauschenden Leistung. Neben Torhüter Wilken stach Kapitän Pascal Bock heraus – er war nach mehreren Verletzungspausen wieder fester Bestandteil des Teams. Heimann: „Moralisch war es sehr wichtig, dass er dabei war. Wir haben gemerkt, dass er uns in den vergangenen Wochen gefehlt hat.“

Am kommenen Wochenende ist der MTV beim VfL Hameln zu Gast. Heimann will dort wieder mehr Bewegung im Spiel seines Teams sehen. „Wir haben im Positionsangriff in der Mitte immer wieder Kontakt mit der Abwehr gehabt. Wir hätten unsere Außen viel mehr einbinden müssen. Wenn wir die nötigen Anpassungen nicht vornehmen, werden wir in Hameln auf dem Hosenboden landen.“

In der Tabelle brachte der Sieg den MTV nicht weiter nach vorn. Spitzenreiter Vinnhorst gewann ohne Probleme in Schaumburg und steht einen Punkt vor Vorsfelde auf dem ersten Platz.

MTV: Krüger, Wilken – Kühlbauch (1), Tangermann, Thiele (1), Hartfiel (4), Bock (3), Bangemann (4), Günther, Helmsing (2), Schilling (6), Hoffmann (6), Michael (1).

Von Jürgen Braun

Nach zwei spielfreien Wochenenden haben die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde am Samstag (19.30 Uhr) den Lehrter SV zu Gast. Wo das Spiel stattfinden wird, ist noch nicht entschieden. „Wir werden das Spiel auf jeden Fall am Samstag austragen“, macht Trainer Daniel Heimann klar.

28.11.2018

Nach der starken Premiere im Oktober tritt der Mittelgewichts-Profi im Mai 2019 erneut im Wolfsburger Congress-Park. Trainer Antonino Spatola peilt dann einen EM-Fight für den Lokalmatadoren an.

28.11.2018

Bei den Landesliga-Endkämpfen in Wellendorf am Teutoburger Wald ging es für die Turnerinnen des TSV Ehmen und des VfL Wolfsburg gegen starke niedersächsische Konkurrenz.

27.11.2018