Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Lührs und Co. siegen, VfB-Hoffnung lebt!
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Lührs und Co. siegen, VfB-Hoffnung lebt!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 18.03.2018
Wichtig! Marcel Wolff (beim Wurf) und Fallersleben feierten mit dem 24:21 in Braunschweig den zweiten Sieg in Folge. Quelle: Sebastian Bisch
Braunschweig

Die Fallersleber fuhren mit den Routiniers Niehls Kahler und Patrick Blumberg sowie Neuzugang Nils Burmester personell bestens gerüstet nach Braunschweig, konnten allerdings in der ersten Halbzeit nicht einmal in Führung gehen.

Das holten die Gäste in der zweiten Hälfte nach. Gestützt auf eine hervorragende Deckungsarbeit ging der VfB mit drei Treffern in Front, versäumte es dann aber, die Entscheidung herbeizuführen. Die Hausherren glichen aus und setzten sich ihrerseits mit fünf Treffern am Stück ab – eine Viertelstunde vor dem Ende stand Fallersleben beim Zwischenstand von 17:20 mit dem Rücken zur Wand.

Jetzt schlug die Stunde von Torhüter Philip Lührs. Von seinen Paraden angetrieben, konnte der Fallersleber Angriff das Spiel ein weiteres – diesmal entscheidendes – Mal drehen. Braunschweig kam nicht mehr zurück. „Lührs hat in der Schlussphase ein paar ganz wichtige Würfe der Gegner weggenommen, auch die Deckung war klasse“, lobte VfB-Trainer Mike Knobbe. „Wir haben zwischendurch nicht so gut gespielt, am Ende aber verdient gewonnen.“

Trotz des Sieges bleibt Fallersleben auf einem Abstiegsrang. Denn: Der MTV Soltau setzte sich beim SV Altencelle durch und steht somit weiter vor dem VfB. Knobbe: „Das ist letztendlich egal. Wir haben einen Punkt Rückstand auf Soltau und die HSG Oha, haben also noch alles selbst in der Hand. Wir spielen eine gute Rückrunde und gucken nur auf uns.“

Die zweiwöchige Osterpause kommt dem VfB gelegen, denkt der Coach: „Das gibt uns die Möglichkeit, noch mal Kraft zu tanken. Ich bin sehr zufrieden mit der Situation.“

VfB: Meyer, Brauße, Lührs – Siemann (2), Reitmeier, Schöttke (7), Burmester (1), Bichbäumer, Kahler (6), Poplawski (5), Börger, Wolff, Blumberg (3).

Von Jakob Schröder

Gold bei der PAN American Meisterschaft im Brazilian Jiu Jitsu – dieser Titel stand schon lange auf dem Wunschzettel von Yavuz Ögüt vom VfL Wolfsburg. Jetzt kann er einen Haken dahinter setzen.

15.03.2018

Während für die Oberliga-Damen des SSV Neuhaus und die Landesliga-Herren des SV Jembke Tischtennis-Spitzenspiele anstehen, hat Kellerkind SSV Neuhaus II (Herren-Landesliga) kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt.

15.03.2018

Ring frei für die heimischen Profiboxer: Die nächsten Termine für den Wolfsburger Patrick Wojcicki und den Gifhorner Artur Mann stehen fest.

15.03.2018