Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Jonas Jöhnk besiegt Doppel-Weltmeister
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Jonas Jöhnk besiegt Doppel-Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 07.09.2017
In Hamburg erfolgreich: Jonas Jöhnk vom VfR. Quelle: Hermstein
Anzeige
Hamburg

Im Einzel verpassten Jöhnk und sein Teamkollege Christoph Kuwert-Behrenz die Podestplätze nur knapp. Jöhnk/Lutz setzten sich in ihrer Vorrundengruppe souverän durch. Im Halbfinale kam es dann für den Wolfsburger zum Duell mit seinem Klubkollegen Kuwert-Behrenz, der mit seinem Hamburger Partner Hartmut Stanzus den Kürzeren zog. Am Ende reichte es nach einem umkämpften Drei-Satz-Spiel für dieses Duo zu Rang vier. Besser machten es Jöhnk/Lutz, die sich im Finale gegen Doppel-Weltmeister Sönke Kaatz (Buxtehude) und Niklas Feierabend (Hamburg) mit 16:13, 12:16, 16:11 durchsetzen. „Gewonnen und einen der Doppel-Weltmeister geschlagen, das ist mal wieder ein super Ergebnis,“ so Jöhnk nach dem Spiel. Am kommenden Wochenende gehen neben ihm und Kuwert-Behrenz noch Jana Nabel, Robin Joop und Sven-Torben Wedde bei den German-Open in München an den Start.

Von der WAZ-Redaktion

Der DLV hat 71 Athleten für Leichathletik-Weltmeisterschaften in London nominiert. Sven Knipphals vom VfL Wolfsburg ist als Mitglied der 4x100-Meter-Staffel dabei,

15.07.2017

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011
Anzeige