Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Honeybees ganz stark: Auch Trainerteam siegt
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Honeybees ganz stark: Auch Trainerteam siegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:51 01.07.2015
Starke Auftritte: Die Honeybees des TV Jahn Wolfsburg holten sechs Treppchenplätze bei der Cheer Trophy in Wolfenbüttel.

Die Trainer Steffen Grabe, Senat Zaljevic, Chantal Albrecht und Celine Di Maria starteten im Senior Coed Groupstunt als Bumblebees, wurden Erste unter sechs Formationen.

Im Junior Allgirl Groupstunt wurden die Jahnerinnen Dritte unter neun Teams - Asley Thalib, Alexandra Brüggemann, Marie Bunte, Sarander Saliovski und Mona Geissler waren die Wild Bees. Im Peewee Group-stunt gab es für die Tiny Bees Julia Knaub, Larissa Rudert, Celina Kriszio, Angelina-Jolie Wetzler und Claudia Amisadai Perez Platz zwei und für die Little Extreme Bees Loreen Zaljevic, Charlina Zerbe, Jil Jauster, Alyssa Stein und Alessandra Mercorelli Rang drei. Bei den großen Formationen wurden die Minis Dritte im Peewe Cheer Level 2 und die Küken Zweite im Junior Allgirl Level 5.

„Das war ein starkes Comeback“, freute sich Trainer Zaljevic. Das Trainergespann Wiebke und Björn Buttgereit, die das Team im vergangenen Jahrzehnt gegründet hatten, hatten im vergangenen Jahr aufgehört. Zaljevic und seine Kollegen bauen nun neue Teams auf, die bald auch bei offiziellen Meisterschaften starten dürften.

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011