Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Holt Lupo dieersten Punkte?
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Holt Lupo dieersten Punkte?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.03.2014
Erstes Heimspiel des Jahres, erste Punkte des Jahres? Lupo (l.) hat zwar Abwehrsorgen, will aber einen Sieg gegen Wunstorf.
Anzeige

Abwehrchef Giampiero Buonocore fällt wie schon in der Vorwoche mit einer Wadenzerrung aus. „Da riskieren wir nichts“, hat sich Coppi festgelegt. Der Einsatz der Außenverteidiger Leszek Hladuniuk (Leistenprobleme) und Hasan Dösemeci (Schienbeinprellung) wackelt. Coppi: „Ich warte das Abschlusstraining ab, dann wissen wir, ob es geht oder nicht.“ Ähnlich sieht es bei Torhüter Lennart Gutsche aus, der sich eine Kapselverletzung zugezogen hat. „Vielleicht geht es, allerdings ist das eine schmerzhafte Sache.“ Alexandros Bussios, ein möglicher Stellvertreter Gutsches, kann auf gar keinen Fall spielen. Grund: Der Keeper hatte sich im Spiel der Reserve am vergangenen Sonntag eine Schienbeinkopf-Fraktur zugezogen, wurde gestern in Wolfenbüttel operiert. Fällt Kapitän Gutsche aus, wird Winter-Neuzugang Luc Hölemann zwischen den Pfosten stehen.

Trotz dieser Probleme gibt es für Coppi keinen Grund zum Jammern. „Wir haben genug Spieler im Kader, die das auffangen wollen und können“, ist der Coach überzeugt. So kann er wieder auf Ex-Profi Sergej Karimow und Angreifer Toni Renelli, die zuletzt aus privaten Gründen fehlten, bauen.

Für die Gäste aus Wunstorf ist das bereits die vierte Partie in diesem Jahr. Den Erfolgen in den Nachholspielen gegen Uphusen (2:1) und in Hildesheim (2:0) folgte am vergangenen Sonntag eine 2:4-Heimpleite gegen Egestorf/Langreder. Im Hinspiel hatten sich beide Klubs übrigens 2:2 unentschieden getrennt.

dik

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige