Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Grizzlys bestätigen Zugang von Bergman und Latta
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Grizzlys bestätigen Zugang von Bergman und Latta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 03.04.2018
Bestätigt: Nick Latta (l.) spielt bald mit seinem früheren Teamkameraden Björn Krupp (r.) für die Grizzlys. Quelle: imago sportfotodienst
Wolfsburg

Bergman (27) hatte die letzten beiden Spiele bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven verbracht. Der Linksschütze ist enorm beweglich und stark an der blauen Linie. Der in Kanada geborene Verteidiger hat einen deutschen Pass. Nick Latta spielt bei den Wichita Thunder in der ECHL in Nordamerika. Der Vertrag des Angreifers bei den Kölner Haien war nach dem Ende der Transferfrist aufgelöst worden. Kurz danach hatte er dann seinen Wechsel nach Wolfsburg auch selbst bestätigt, ging aber, weil er in der DEL nicht mehr wechseln konnte, nach Nordamerika. Dort hatte er als Junior schon gespielt – nämlich vier Jahre für Sarnia Sting in der höchsten kanadischen Junioren-Liga. Bei den Haien war er in 174 Partien auf 23 Tore und 24 Vorlagen gekommen. Bergman wurde in Calgary geboren, war bevor er in Bremerhaven anheuerte auch schon in Dänemark, Norwegen und Schweden aktiv gewesen. Für die Fischtown Pinguins absolvierte er alle Spiele in Hauptrunde und Play-Offs – mit elf Toren und 37 Vorlagen. „Wade ist ein läuferisch sehr starker Spieler und verfügt über eine sehr hohe Spielintelligenz. Nick hat durch seinen Wechsel von Köln nach Wichita gezeigt, wie wichtig ihm die Vorbereitung auf seine neuen Aufgaben bei uns sind. Er soll mehr Verantwortung bekommen, ist am Bully stark und kann auch physisch Akzente setzen“, sagte Grizzys-Manager Charly Fliegauf. Latta bekommt die Nummer 19, Bergmann die 47.

Von Jürgen Braun

Eine Woche nach dem Springturnier hatte der Reit- und Fahrverein Vorsfelde am vergangenen Wochenende die Dressurreiter in der Halle an der Dieselstraße zu Gast. Und die Gastgeber durften auch aus sportlicher Sicht jubeln, in der Spitzenprüfung der Klasse M* siegte Lokalmatadorin Johanna Ulbricht auf Dantess.

26.03.2018

Bärenstarker Auftritt: In der Tischtennis-Oberliga der Damen setzte der SSV Neuhaus mit einem 8:3-Erfolg gegen den Tabellenführer und designierten Meister MTV Engelbostel-Schulenburg ein Ausrufezeichen. Im Kampf um Platz zwei hat Neuhaus jetzt wieder die besten Karten.

26.03.2018

Endlich wieder ein Sieg! Nach vier Niederlagen am Stück haben die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde mit einem 35:23 (19:11) beim TV Jahn Duderstadt zurück in die Erfolgsspur gefunden. Vorsfelde ist dadurch wieder Sechster.

25.03.2018