Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Gegentorflut: Hattorf macht jetzt dicht
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Gegentorflut: Hattorf macht jetzt dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 08.09.2017
Gefordert: Der MTV Hattorf (am Ball) muss nach katastrophalem Start die Defensive in den Griff bekommen. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg


TSV WOLFSBURG. Nach der Horror-Rückrunde in der Vorsaison scheint sich der TSV, gefangen zu haben – sechs von neun möglichen Zählern sind ein eindeutiges Indiz. „Im Nachhinein hätten wir gern sieben Punkte gehabt, sind aber zufrieden mit dem Start“, so TSV-Trainer Steve Grünwald. Am Sonntag müssen die Laagberger beim noch punktlosen VfR Eintracht Nord ran. „Da wollen wir unser Punktekonto hochschrauben, um den Abstand auf die unteren Plätze zu vergrößern“, kündigt Grünwald an. Den Gegner möchte er jedoch keineswegs auf die leichte Schulter nehmen: „Der VfR ist schwer einzuschätzen, deshalb besinnen wir uns auf unsere Stärken.“

VFB FALLERSLEBEN. Der VfB hat keine Angst vor großen Namen – und damit auch nicht vor dem Top-Favoriten SSV Vorsfelde II, der am Sonntag zum Duell bittet. „Wir wollen oben mitspielen und sind in der Lage, jeden in der Liga zu schlagen“, so die Kampfansage von VfB-Trainer Lars Ebeling an den noch verlustpunktfreien Tabellenvierten. Bis auf einige Langzeitverletzte und den gesperrten Jascha-Lennert Klatt kann Ebeling aus dem Vollen schöpfen.

MTV HATTORF. Viel schlechter hätte der Saisonstart für die Hattorfer nicht verlaufen können: zwei Niederlagen, dazu ein Torverhältnis von 0:11 – so lautet die maue Bilanz der Mannschaft von Hartmut Bongartz. „Uns fehlen beide Stammtorhüter“, erklärt der MTV-Coach. Am Sonntag hat sein Team den starken Aufsteiger FC Wolfsburg II zu Gast. Wie schon zuletzt gegen den TSV Wolfsburg wird Anton Kölbl (eigentlich Torhüter der Zweitvertretung) zwischen den Pfosten stehen. Bongartz fordert: „Wir müssen unsere Fehlerquote verringern und werden versuchen, defensiver zu stehen.“

Von Isabel Wellmann

Der DLV hat 71 Athleten für Leichathletik-Weltmeisterschaften in London nominiert. Sven Knipphals vom VfL Wolfsburg ist als Mitglied der 4x100-Meter-Staffel dabei,

15.07.2017

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011
Anzeige