Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Freizeit für beherzte Profis
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Freizeit für beherzte Profis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:35 18.01.2011
Intensive Partie: Gegen Krefeld (weiße Trikots) beschloss der EHC ein anstrengendes Wochenende. Quelle: Photowerk (bas)

Der Plan ist klar: Frisch bleiben, um am Freitag und im Heimspiel am Sonntag (14.30 Uhr) gegen die Straubing Tigers wieder schnelle Beine zu haben. Am Wochenende hatten die Grizzlys Stehvermögen gezeigt. Gross: „Die Partie in Berlin war extrem schnell.“ Die Aufholjagd zum 4:5 nach 0:4 blieb unbelohnt. Am Sonntag warf der EHC dann wieder alle Kräfte in die Waagschale, packte Krefeld im Endspurt nach Penaltys mit 3:2. Gross: „Auch diese Partie war schnell, obendrein sehr physisch, mit vielen Checks und Zweikämpfen. Darauf muss man dann auch mal im Training reagieren.“

Gestern Vormittag widmete er den Special Teams viel Zeit. Das zuletzt kaum noch erfolgreiche Powerplay stand im Intensivkurs auf dem Übungsplan.

„Wir müssen da wieder besser werden. Die Jungs machen sich Gedanken, wir Trainer auch“, so der Coach. Sein Plan: „Wir ändern unser Powerplay nicht grundsätzlich, wir müssen auch nicht zu viel Neues einstudieren. Das hilft nicht. Wir arbeiten verstärkt daran, unsere Systeme einfach wieder besser zu spielen.“ Und zwar so: „Schneller, entschlossener und mit dem stärkeren finalen Pass. Da haben wir noch Reserven.“