Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Feuertaufe bestanden: VfLerin Pernilla Kramer wird DM-Vierte!
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Feuertaufe bestanden: VfLerin Pernilla Kramer wird DM-Vierte!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 22.07.2018
Durfte strahlen: Pernilla Kramer wurde DM-Vierte. Quelle: ROLAND HERMSTEIN
Anzeige
Nürnberg

Als Achtschnellste war sie gemeldet, „das zu halten, wäre Wahnsinn“, hatte sie im Vorfeld gesagt. Doch dann ging die Post ab. Mit 23,91 Sekunden lief sie als Zweite ihres Zwischenlaufs souverän ins Finale. Und da unterstrich sie ihren steten Aufwärtstrend der letzten Jahre. In 23,52 Sekunden verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung (23,73), die sie erst vor wenigen Wochen aufgestellt hatte, als sie deutsche Vizemeisterin der U 23 über 200 Meter geworden war, um zwei Zehntel. „Das ist viel“, sagte sie, „ich habe alles rausgehauen, auf den letzten Metern konnte ich nicht mehr.“

Kramer Vierte bei ihrer DM-Premiere – dabei hatte sich Wolfsburgs Trainer-Legende Werner Morawietz (75) nach ihrem Auftritt über 100 Meter Sorgen gemacht. Da hatte die Wolfsburgerin am Samstag den erhofften Einzug in die Zwischenläufe verpasst. Die Vierte der jüngsten U-23-DM über diese Distanz war verkrampft gewesen, „fest“, wie man in der Fachsprache sagt. „Das kann sie besser“, so der Coach, „aber man hat gemerkt, dass sie die erste Teilnahme an so einem Event beeindruckt hat.“

Das schüttelte die Wolfsburgerin am Tag danach ab. Und wie. Nach dieser Premiere hat die Spätberufene, die erst wenige Jahre gezielt Sprint trainiert, Blut geleckt: „Natürlich will ich zur nächsten DM.“

Für die 100-m-Männer-Staffel des VfL lief es nicht. Die Zeit von 42,15 Sekunden war nicht gut, langte zu Platz 14. Der erste Wechsel von Magnus Bunar auf Richard von Behr missriet, das Tempo war raus, die verlorene Zeit konnten Björn Bunar und Lasse Tietje nicht mehr aufholen.

Von Jürgen Braun

Handball-Oberligist MTV Vorsfelde verstärkt sich weiter. Mit Kai Aselmann wechselt ein junger Linksaußen vom HSV Warberg/Lelm ins Eichholz – ein gebürtiger Vorsfelder.

21.07.2018

Nun trennt Wolfsburg nur noch eine Unterschrift von einer Box-Gala, bei der IBF-Interconti-Champion und Olympia-Teilnehmer Patrick Wojcicki seinen Titel verteidigen soll! Der TV-Sender Sport1 und Wojcickis Stall Sauerland segneten den CongressPark als Austragungsort der Großevents bereits ab.

21.07.2018

Rund 2300 Kilometer sind vier Sportler der Wobspeeders, der Crossminton-Sparte des VfR Eintracht Nord Wolfsburg, zu zwei bedeutenden Turnieren in Skandinavien unterwegs: Erst geht es nach Schweden zu den Swedish Open in Göteborg, und dann weiter nach Norwegen zu den Europameisterschaften in Skien.

20.07.2018
Anzeige