Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg „Einfach nur Wahnsinn“: Blackbirds steigen auf!
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg „Einfach nur Wahnsinn“: Blackbirds steigen auf!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Auf in die Landesliga! Die Blackbirds bejubelten nach dem Sieg gegen Braunschweig den Aufstieg im Premieren-Jahr. Quelle: privat (2)
Wolfsburg

Vor über 250 Zuschauern im Birdcage ließen sich die Gastgeber von Anfang an nicht die Butter vom Brot nehmen, besonders die Defensive wusste zu überzeugen. „Da greift jedes Rädchen in das andere. Was unsere Defense über die gesamte Saison über auf den Platz gebracht hat, ist einfach überragend!“, jubelte Blackbirds-Headcoach Sascha Stäritz. „Das ist sicherlich die Basis für diese dominante Saison.“

Auch die Offensive präsentierte sich stark und nicht nervös, „auch mit zwei Outs vor der Brust sind wir ruhig geblieben und haben uns auf unsere Stärken verlassen“, so Catcher Walter Schauer. Obendrauf kam zudem die Tiefe des Kaders. „Wir sind auf jeder Position mindestens doppelt besetzt“, erklärte Teamsprecher Steffen Bohr. „Der Aufstieg ist eine absolute Teamleistung – das macht uns alle unglaublich stolz.“ Das spiegelte sich auch im Zusammenhalt wider. „Wir sind einfach wie eine Familie, da ist jeder für jeden da“, so Bohr weiter. „Das ist in einer Mannschaft keinesfalls selbstverständlich.“

Spartenleiter Markus Preine schwärmte derweil von der Unterstützung der Fans: „Einfach nur Wahnsinn, wie viele Zuschauer uns bei unseren Spielen begleiten. Dafür muss man mal Danke sagen!“ Auf ein weiteres Heimspiel dürfen sich die Anhänger noch freuen: Am Sonntag kommen die Bad Harzburg Krodos zum letzten Saisonspiel in den Birdcage. Bei allem Meisterjubel soll der letzte Auftritt in der Liga jedoch keinesfalls hergeschenkt werden, wie Shortstop Stefan Preine betonte: „Ein Ziel haben wir noch – wir wollen die perfekte Saison und ohne Niederlage in die Landesliga aufsteigen!“

Von Yannik Haustein

In der Tischtennis-Oberliga erkämpften die nicht in Bestformation spielenden Damen des SSV Neuhaus zum Saisonauftakt einen wichtigen 8:6-(27:25 Sätze)-Erfolg beim hochmotivierten Aufsteiger TSV Lunestedt.

Die Oberliga-Handballerinnen des VfL Wolfsburg sind mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet. Beim Aufstiegs-Favoriten MTV Rohrsen unterlag der VfL deutlich mit 28:37 (11:16). Besonders in der Abwehr drückte der Schuh.

02.09.2018

Gelungener Start für die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde. Gegen die hoch eingeschätzte HSG Schaumburg-Nord gab es ein 36:26.

02.09.2018