Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Ein Sieg, der nicht zufriedenstellt
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Ein Sieg, der nicht zufriedenstellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 28.11.2017
Haben noch viel Arbeit vor sich: Trainer Michal Stemler und die Basketballer des TV Jahn Wolfsburg Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Wolfsburg

Dabei kamen die Gastgeber der Vorgabe von Coach Michal Stemler nach. „Er hatte uns gesagt, dass wir das Spiel früh entscheiden sollen, damit wir es dann als Trainingseinheit nutzen können“, so Jahn-Teamsprecher Christian Wessel. Fünf dominante Minuten genügten gegen einen nur zu siebt angereisten Gegner, der über wenig Erfahrung verfügte, um die Weichen auf Sieg zu stellen.

Alle zehn Wolfsburger bekamen ihre Spielzeit, neben Georgios Georgiadis (wurde aus der Zweiten hochgezogen) stand auch der georgische 2,07-Meter-Riese Irakli Kobidze viel auf dem Parkett. Wessel: „Bei ihm war’s aber noch ein bisschen rostig, schließlich hatte er nach einem Jahr Pause erst wieder zweimal den Basketball in der Hand.“

Doch auch bei den restlichen Jahnern lief’s alles andere als flüssig. „Gegen so einen Gegner muss man auch mal das Ziel haben, den 100. Punkt zu machen“, so Wessel. „Aber in der Offensive hat’s nicht gestimmt.“

TV Jahn: Georgiadis (2), Knauft (11), Kobidze (14), Krüger (2), Langemann (6), Lehner (13), Schell (5), Tittl (2), Wessel (7), Wowra (10).

Von Nick Heitmann

Zu einem weiteren Überraschungstitel bei einer Jugend-DM reichte es für Lena Greiner zwar nicht, trotzdem überzeugte das Tennis-Talent auch bei den nationalen U-18-Meisterschaften in Essen. Ungesetzt und als Jahrgangsjüngere war für die Wolfsburgerin, die am Montag ihren 17. Geburtstag feierte, erst im Halbfinale Schluss.

27.11.2017

Der SSV Neuhaus blieb in der Tischtennis-Oberliga der Damen durch das 8:5 bei Aufsteiger TuSG Ritterhude auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen. Tags darauf riss die Erfolgsserie jedoch, der Tabellenzweite Neuhaus verlor das Topspiel beim TSV Heiligenrode mit 4:8.

27.11.2017

Den Oberliga-Handballerinnen des VfL Wolfsburg ist ein Befreiungsschlag geglückt: Im Kampf um den Klassenerhalt gewann der VfL am Sonntag gegen den direkten Konkurrenten TuS Jahn Hollenstedt mit 27:26 (18:12).

27.11.2017
Anzeige