Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Drei Titel für den KV
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Drei Titel für den KV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 16.02.2015
Bezirksmeister: Ronald Schlimper vom KVW.
Anzeige

Die Damen mussten mit zweifachem Ersatz antreten. Sabine Stasch (812 Holz) und Martina Bergmann (792) lösten diese Aufgabe mit Bravour. Karin Huebner (823) und Nicole Mehlhaf (837) spielten die zu erwartenden Resultate, am Ende hatten die Wolfsburgerinnen mit 3264 Holz 20 Holz Vorsprung vor Wolfenbüttel. Bei den Herren A ging es ähnlich eng zu. Michael Schumacher (855), Ronald Schlimper (851), Bernd Schönberger (832) und das Duo Rainer Berger/Gerhard Sleutel (833) erkegelten sich mit 3371 Holz einen knappen Vorsprung vor Göttingen (3349). Damit haben sich beide Teams für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Das gelang auch dem KVW-Herren-Team mit Stefan Groß (868), Kai Wolfram (834), Stefan Hexkes (816) und Nico Orschulok (796), deren vierter Platz ebenfalls für die Quali reichte.

In den Einzelwettbewerben reichte es nur für Schlimper bei den Herren B mit 870 Holz zum Titel. Für die Landesmeisterschaft haben sich aber dennoch auch Gerhard Sleutel (842/ 2. Platz), Rainer Berger (831/4.), Andreas Mehlhaf (822/5.) bei den Herren C sowie bei den Damen Huebner (825/2.), Bergmann (822/3.), Stasch (815/4.) und Maren Strich (795/5.) qualifiziert. Bei den Herren A gelang das Martin Stüber (853/2.), Arnd Borchert (851/3.), Lothar Reiche (845/4.), Schönberger (843/5.) und Schumacher (842/6.).

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige