Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Der TV Jahn steigt in die 2. Bundesliga auf

Schwimmen Der TV Jahn steigt in die 2. Bundesliga auf

Wolfsburg hat einen neuen Bundesligisten! Das Damen-Team des TV Jahn schwimmt in der kommenden Saison des deutschen Mannschaftswettbewerbs (DMS) in der 2. Liga Nord. „Der Traum ist wahr geworden“, jubelt TV-Jahn-Pressesprecherin Petra Schulze.

Voriger Artikel
Topspiel! Vorsfelde erwartet den Spitzenreiter
Nächster Artikel
Hallen-DM: Sprint-Quartett des VfL und Pieper dabei

Willkommen in der Bundesliga: Der TV Jahn Wolfsburg steigt in die 2. Liga Nord auf. Am Erfolg beteiligt waren Samantha Herfert (v. l.), Sophie Kral, Maja Schirmer, Eileen Schulze, Franziska Hauptmann, Elisabeth Koal, Anna de Boer und Philine Koch.

Quelle: privat

Wolfsburg. Am Dienstagabend bekam Trainer Dennis Bauch die heiß ersehnte Info: Nach Auswertung aller norddeutschen Landesligen und Bestätigung durch Rundenleiter Andreas Tölke war klar: Die beim Titel erschwommenen 13.772 Punkte (AZ/WAZ berichtete) war die höchste Zahl aller Landesligen. Allein die TSG Huchtig/Blumenthal durchbrach noch die 13.000er Marke und steigt hinter dem TV Jahn ebenfalls in die 2. Liga auf.

Wolfsburg schwimmt damit gegen den Trend. „Denn in dieser Saison mussten zahlreiche niedersächsische Mannschaften aus den oberen Ligen absteigen“, so Tölke.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.