Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Der SSV Neuhaus rückt auf Platz zwei vor
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Der SSV Neuhaus rückt auf Platz zwei vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 26.02.2018
Zwei Siege: Linda Kleemiß und der SSV Neuhaus. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Oldendorf

Spvg. Oldendorf – SSV Neuhaus 6:8 (23:32 Sätze). Wie beim Neuhäuser 8:4-Hinspielsieg entwickelte sich ein fast dreistündiger offener Schlagabtausch. In überragender Form präsentierte sich dabei Linda Kleemiß, die ihren drei Gegnerinnen nicht einen einzigen Satzgewinn gönnte. Neuhaus zog bis auf 7:4 davon, doch Marlene Andres (1:3 gegen Niina Shiiba) und Sarah Nitsch (9:11 im Entscheidungssatz gegen Gina Henschen) tüteten den Sieg erst einmal noch nicht ein – das tat dann Lisa Krödel mit ihrem 3:1 gegen Maren Henke.

SSV-Zähler: Kleemiß/Krödel, Kleemiß (3), Krödel (2), Andres (2).

Spvg. Oldendorf II – SSV Neuhaus 1:8 (5:26). Oldendorfs Spitzenspielerin Jana Knappmeier musste verletzungsbedingt ein Doppel und zwei Einzel kampflos abschenken, was den Gästen natürlich in die Karten spielte. Nach einer 2:0-Führung in den Doppeln lief in den Einzeln fast alles nach den Wünschen der Neuhäuserinnen. Lediglich Kleemiß musste bei ihrer 8:11-Niederlage im Entscheidungssatz gegen Maren Henke den Oldendorfer Ehrenzähler springen lassen. SSV-Coach Frank Baberowski: „Das waren zwei wichtige Erfolge für uns, mit denen wir im Kampf um Platz zwei im Geschäft bleiben. Da die Mitkonkurrenten auch Federn gelassen haben, ist oben wieder alles enger zusammengerückt.“ Die Top-Vier trennen lediglich drei Pluspunkte

SSV-Zähler: Andres/Nitsch, Kleemiß/Krödel, Kleemiß, Krödel (2), Nitsch, Andres (2).

Von Andreas Vogel

Eigentlich hatte sich der TV Jahn darauf eingestellt, das Saisonfinale der Tennis-Oberliga am nächsten Wochenende als spielfreier und feststehender Absteiger zu verfolgen. Doch dann eröffnete sich unverhofft eine Chance zum Klassenerhalt. Nutzen konnten die Wolfsburgerinnen sie nicht, das 2:4 beim HTV Hannover besiegelte den Absturz in die Landesliga.

26.02.2018

Beim Judo-Grand-Slam in Düsseldorf lief es nicht gut für die beiden heimischen Spitzen-Aktiven André Breitbarth und Giovanna Scoccimarro.

25.02.2018

Die entscheidende Phase beginnt: Am 17. März boxt der Wolfsburger Halbschwergewichtler Patrick Wojcicki in Hannover gegen den Berliner Ronny Mittag um den IBF-Interconti-Titel. Ebenfalls im Einsatz ist Artur Mann aus dem Lager des BC Gifhorn. Der amtierende Interconti-Champion im Cruisergewicht wird ebenfalls in der Landeshauptstadt antreten. Der Gegner steht allerdings noch nicht fest.

11.03.2018
Anzeige