Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg DM-Titelverteidigung beginnt
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg DM-Titelverteidigung beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 15.02.2015
Sollte Landesmeisterschafts-Fahrkarten lösen: Ronald Schlimper ist eines der KVW-Asse bei den Bezirkstitelkämpfen in Reislingen. Quelle: Bisch
Anzeige

Für den KV Wolfsburg treten je ein Damen- und Herrenteam sowie zwei Herren-A-Teams an. Nach dem erfolgreichen Jahr 2014 mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaften in den Mannschaftswettbewerben steht für die Damen und das Herren-A-Team die Titelverteidigung auf der Agenda. Grundlage ist dafür die Quali über die Bezirks- und Landesmeisterschaften.

Das KVW-Damen-Team spielt mit Kerstin Groß, Martina Bergmann, Karin Huebner, Maren Strich und Nicole Mehlhaf, das Herren-Team mit Stefan Groß, Kai Wolfram, Nico Orschulok, Steffen Buchheister und Stefan Hexkes. Für die Herren-A-Teams sind Arnd Borchert, Ronald Schlimper, Bernd Schönberger, Rainer Berger, Gerhard Sleutel, Martin Stüber, Andreas Flohr, Andreas Mehlhaf und Michael Schumacher nominiert. Die Team-Wettkämpfe laufen am Samstag.

Am Sonntag beginnen die Einzel mit den Herren C. Mit von der Partie sind vom KVW Wolfgang Menzky, Rainer Berger, Andreas Mehlhaf und Gerhard Sleutel. Ab 11 Uhr sind die Herren B (Helmut Schie und Ronald Schlimper) an der Reihe. Die Frauen (Kerstin Groß, Martina Bergmann, Maren Strich) greifen um 12.10 Uhr ein. Karin Huebner (Damen A) folgt um 12.45 Uhr.

Am stärksten ist der KVW in der Herren-A-Konkurrenz ab 13.20 Uhr vertreten: Bernd Schönberger, Michael Schumacher, Volker Kraul, Lothar Reiche, Martin Stüber und Arnd Borchert spielen. In der Juniorenklasse geht Nico Orschulok ins Rennen. Den Schlusspunkt setzen die Herren ab 15.30 Uhr.

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige