Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Bundesliga-Aus! MTV zieht Frauen-Team zurück
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Bundesliga-Aus! MTV zieht Frauen-Team zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 06.11.2018
Das Ende war nicht abzuwenden: Vorsfeldes Frauen-Bundesligateam gingen die Judoka aus. Quelle: ROLAND HERMSTEIN
Vorsfelde

„Leider können Abgänge und Karriere-Enden von Kämpferinnen nicht kompensiert werden“, erklärt Vorsfeldes stellvertretender Vorsitzender Lutz Hilsberg. Daher hätten sich die Verantwortlichen zu diesem Schritt gezwungen gesehen, das Team um die Junioren-Weltmeisterin von 2017, Giovanna Scoccimarro, wird also nicht mehr in der Bundesliga antreten.

Ein Schritt, der vor allem MTV-Trainer Guido Lachetta nicht leicht fiel. „Ich habe 15 Jahre lang Aufbauarbeit geleistet, aber leider werden es insgesamt immer weniger Judoka“, seufzt Lachetta. „Viele unserer Kämpferinnen haben wegen ihrer Ausbildungen nicht mehr genug Zeit.“ Zudem seien einige Rücktritte überraschend gekommen.

„Wir haben bis zum Schluss gekämpft, um etwas auf die Beine zu stellen, aber es hat leider nicht geklappt – das ist enttäuschend“, so Lachetta weiter. Selbst eine Kampfgemeinschaft war keine Option, „es gab keine Vereine, mit denen wir hätten kooperieren können“, erklärt Lachetta.

Die verbleibenden MTV-Kämpferinnen „werden wohl Hobbysport machen“, so Lachetta. Scoccimarro hingegen „wird weiter in Hannover trainieren und sich auf die höheren Aufgaben konzentrieren. Ihr Ziel ist Olympia 2020“, weiß Lachetta.

Trotz des Rückzugs des Frauen-Teams aus der höchsten Liga muss der MTV nicht auf Bundesliga-Judo verzichten: Das Herrenteam schaffte den Sprung in die 2. Bundesliga und wird dort zusammen mit dem MTV Isenbüttel als Kampfgemeinschaft an den Start gehen – wie schon zuletzt in der Aufstiegs-Saison in der Landesliga.

Von Yannik Haustein

Die Vorsfelderinnen um Giovanna Scoccimarro werden in der kommenden Saison nicht an den Start gehen.

06.11.2018

Niederlage gegen das Schlusslicht,danach trat Trainer Daniel Reckel bei den Oberliga-Handballerinnen des VfL Wolfsburg zurück.

04.11.2018

Diesmal hat es nicht gereicht. Die Verbandsliga-Handballer des VfB Fallersleben mussten sich bei der HSG Heidmark mit 21:30 (12:13) geschlagen geben. Es war erst die zweite Niederlage der Saison.

21.10.2018