Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Blue Wings gewinnen mit 71:0
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Blue Wings gewinnen mit 71:0
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 02.05.2018
Weg da: Emden (v.) hatte keine Chance bei den Wings. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Damit hat wohl niemand so wirklich gerechnet, als die Blue Wings vergangenen Samstag ihr erstes Heimspiel vor rund 250 Zuschauern bestritten. Schon nach kurzer Zeit stand fest, dass die Emden Tigers höchstens an Erfahrung gewinnen würden. Obwohl sie den Kampfgeist nie verloren, behielt Wolfsburg stets die Oberhand. Am Ende siegte der Oberliga-Veteran eindrucksvoll mit 71:0 (33:0/9:0/16:0/13:0).

Abgerundet wurde das Wochenende durch den erfolgreichen Saisonauftakt der Jugend, die mit 28:0 bei den Ritterhude Badgers gewann.

Heimspiel der Blue Wings (blaue Trikots): Die Emden Tigers gingen im Jahn-Stadion beim Heimspielauftakt der Wolfsburger American-Football-Oberligisten mit 71:0 unter.

Das Spiel der Ersten war eine glatte Sache, dem Aufsteiger wurden die Grenzen aufgezeigt, auch wenn bei den Gastgebern nicht alles klappte. „Das war eine Wahnsinnsleistung“ lobte Defense Coordinator Stefan Korten, warnte aber zugleich: „Wir können uns glücklich schätzen, dass Emden einige Fehler nicht gnadenlos ausgenutzt hat! Das Rückspiel wird vermutlich nicht so eindeutig ausfallen.“

Wings-Punkte: Jan Zillmer (2 Touchdowns), Jan-Erik Leusmann (4 Touchdowns), Kevin Walter (4 Touchdowns), Chris Sonderhoff (7/7 PAT), Kai Bendig (1 Safety), David Salzmann (1 Safety)

Von Redaktion

Die Oberliga-Handballerinnen des VfL Wolfsburg müssen weiter um den Klassenerhalt bangen. Beim TuS Bergen unterlag der VfL mit 20:21 (7:11) und steht somit vor dem letzten Spieltag nur einen Punkt vor einem Abstiegsplatz.

29.04.2018

Bei den Überfliegern lief’s wie erwartet: Allerdings zogen sich die Verbandsliga-Handballer des VfB Fallersleben trotz der 23:32-(10:15)-Pleite beim verlustpunktfreien Spitzenreiter TuS Vinnhorst recht achtbar aus der Affäre.

29.04.2018

Wieder keine Punkte, aber ein neues Duo: Handball-Oberligist MTV Vorsfelde verlor beim Lehrter SV mit 28:36 (14:16), durfte jedoch zwei Zugänge für die kommende Saison vermelden.

29.04.2018
Anzeige